"Untypisches Knie": Ibrahimovic soll Forschungsobjekt werden

Kommentare()
Getty Images
Manchster Uniteds Starstürmer soll sich mit seinem Knie nach dem Ende der Karriere in den Dienst der Wissenschaft stellen.

In der schwedischen Zeitung Expressen hat sich Spielerberater Mino Raiola über den Krankheitszustand seines Schützlings Zlatan Ibrahimovic von Manchester United geäußert. Der Schwede weilt derzeit in den USA, wo er wegen eines Kreuzbandrisses operiert wurde.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Laut Raiola sollen die behandelnden Ärzte, Dr. Fu und Dr. Musahl, im positiven Sinne "geschockt" über den Zustand des Knies gewesen sein. Ibra habe so kräftige Knie, wie sie die Mediziner zuvor noch nie bei einem Fußballer gesehen hätten.

"Er hat ein Knie, das für einen Fußballer absolut untypisch ist, wenn er seit 20 Jahren professionell spielt. Es war völlig sauber und es waren keinerlei Schäden erkennbar", berichtete Raiola.

Buffon: Ein großartiges Talent verloren

Daher wollen die behandelnden Ärzte auch, dass Ibrahimovic nach seinem Karriereende zu ihnen zurückkehrt, um an ihm und seinem Knie Forschung zu betreiben.

Der Schwede hatte sich im Europa-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht in der Nachspielzeit am Knie verletzt und fällt für Manchester United bis zum Saisonende aus.

Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen