Türkei vor Umbruch nach Nations-League-Abstieg: "Das wird nicht einfach"

Kommentare()
Getty
Die Türkei steht nach dem Abstieg in die europäische Drittklassigkeit unter Schock. Der nötige Umbruch wird alles andere als einfach.


HINTERGRUND

Keine Heim-EM 2024, keine WM-Teilnahme seit 2002 - und jetzt auch noch das nächste sportliche Desaster: Die fußballverrückte Türkei ist nach ihrem Abstieg in die C-Liga der Nations League in ihrer Ehre gekränkt. Doch das 0:1 (0:0) gegen Schweden , die den Sturz in die europäische Drittklassigkeit perfekt machte, könnte im laufenden Umbruch auch ein Wendepunkt sein.

Mircea Lucescu, der rumänische Trainer der Türkei, gab sich der Niederlage zum Trotz kämpferisch. "Wir werden vorankommen, wir arbeiten sehr gut", sagte er nach dem vorerst letzten Spiel der Türkei in der B-Liga in Konya: "Das wird nicht einfach. Wir sind eine sehr junge Mannschaft." Dem Team fehle also die Reife, meint der Coach. 25,8 Jahre war die Startelf um den früheren Bundesliga-Star Hakan Calhanoglu gegen Schweden im Durchschnitt alt. Es gibt im Weltfußball durchaus jüngere und bessere Teams.

Heftige Kritik an Milan-Star Hakan Calhanoglu

Die mangelnde Erfahrung kann nur einer von vielen Erklärungsansätzen für die anhaltende Misere des türkischen Fußballs sein. Experten aus der Heimat stellen inzwischen offen die Qualität der Mannschaft infrage und scheuen dabei nicht vor Kritik an großen Namen. So sei zu akzeptieren, dass Calhanoglu ein Spieler sei, der "einmal im Jahr treffen kann", schrieb der bekannte türkische Sportjournalist Serdar Ali Celikler in der Tageszeitung Habertürk .

Erlebe die Nations League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Gegen Schweden hatten der frühere Hamburger und Leverkusener sowie Yunus Malli vom VfL Wolfsburg beste Möglichkeiten vergeben, ehe Schwedens Kapitän Andreas Granqvist (71.) den Siegtreffer erzielte. Celikler urteilte knallhart: "Wir haben keine erstklassigen Spieler außer Cengiz."

Einzig Cengiz Ünder macht der Türkei Hoffnung

Damit war Rechtsaußen Cengiz Ünder vom AS Rom gemeint, der die Schweden mehrmals schlecht aussehen ließ und im Internet trotz der Pleite gefeiert wurde. Um den 21 Jahre alten Tempodribbler muss die neue Mannschaft entstehen. Lucescu hat einen klaren Auftrag. 

"Wir werden weiter nach neuen Spieler schauen und versuchen, ein Team aufzustellen, das für die EM-Qualifikation bereit sein wird", sagte der 73-Jährige. Nach der Pleite gegen Deutschland bei der Vergabe der EM 2024 und nun dem Abstieg braucht die Türkei das EM-Ticket für 2020 als Balsam für die geschundene Fußball-Seele.

Mehr zur Türkei:

Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Schließen