Transfergerücht: Tottenham Hotspur verhandelt mit Olympique Lyon wegen Tanguy Ndombele

Kommentare()
Tottenham Hotspur hat offenbar Gespräche wegen eines Wechsels von Tanguy Ndombele aufgenommen. OL fordert 75 Millionen Euro Ablöse.

Der englische Spitzenklub Tottenham Hotspur hat laut Informationen des Guardian Gespräche mit Olympique Lyon wegen eines Transfers von Mittelfeldspieler Tanguy Ndombele aufgenommen. Dabei liegen die beiden Klubs in ihren Vorstellungen wohl noch weit auseinander.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Tottenham soll bereit sein, etwa 50 Millionen Euro Ablöse für Ndombele in die Hand zu nehmen. Lyons Forderung für den französischen Nationalspieler beläuft sich allerdings wohl auf 75 Millionen Euro. Sowohl der Spurs-Boss Daniel Levy, als auch Lyons Präsident Jean-Michel Aulas sind als harte Verhandlungspartner bekannt.

Auch Manchester City, Juventus und Real wollen Tanguy Ndombele

Ndombele sei der Wunschkandidat von Mauricio Pochettino für die Zentrale, heißt es weiter. Der 22-Jährige soll nach dem Winterabgang von Mousa Dembele Richtung China das Spurs-Mittelfeld stärken.

Neben Tottenham sollen auch Manchester City, Juventus und Real Madrid an einer Verpflichtung Ndombeles interessiert sein. "Ich führe Verhandlungen mit den größten europäischen Clubs wegen Ndombele", bestätigte Aulas.

2019-02-16 Tanguy Ndombele Lyon

Ndombele wechselte 2017 zunächst leihweise und dann 2018 fest für insgesamt zehn Millionen Euro vom SC Amiens zu OL. Dort kam er in der abgelaufenen Spielzeit auf acht Vorlagen und drei Tore in 49 Pflichtspielen.

Im vergangenen Oktober debütierte er außerdem für Frankreichs Nationalmannschaft und bestritt seitdem vier Länderspiele für den Weltmeister.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Belle victoire #fiersdetrebleus #EnEspritToujours☝🏾

Ein Beitrag geteilt von Tanguy Ndombele (@ndombele_22) am

Tottenham wird derweil mit weiteren Mittelfeldakteuren in Verbindung gebracht. So besteht Interesse an Donny van de Beek von Ajax Amsterdam und an Nicolo Zaniolo von der Roma. Außerdem wünscht sich Pocchetino Flügelspieler Ryan Sessegnon von Premier-League-Absteiger Fulham.

Schließen