Darum zeigt Sky nicht Sevilla vs. BVB (Borussia Dortmund) - die Übertragung der Champions League heute live

ONLY GER BVBGetty Images / Baron

In der Champions League empfängt der FC Sevilla den BVB. Die Partie wird heute Abend um 21 Uhr in Sevilla angepfiffen.

Schaue FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund) heute live auf DAZN - Hier geht's zum Gratismonat!

So langsam wird es ernst für die Borussia, in der K.-o.-Phase der Königsklasse müssen nun endlich wieder gute Ergebnisse her. Als Gegner hat man den oftmals unterschätzten FC Sevilla, den amtierenden Europa-League-Sieger. Es wird eine ausgeglichene Partie erwartet, die sich natürlich kein Fußball-Fan entgehen lassen sollte.

In diesem Artikel erklären wir Euch, weshalb Sky nicht das Spiel zwischen dem FC Sevilla und BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV und LIVE-STREAM zeigt und welchen Sender Ihr einschalten müsst, um die Partie live und über die vollen 90 Minuten sehen zu können. Hier gibts den kostenlosen LIVE-TICKER!

FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund): Die Details zur Champions League

  • Wettbewerb: Champions League (Achtelfinal-Hinspiel)
  • Datum: Mittwoch, 17. Februar 2020
  • Uhrzeit: 21 Uhr
  • Ort: Sevilla

FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund) wird nicht von Sky übertragen - deshalb gibt es die Champions League nicht im TV zu sehen

Heutzutage ist vielen Fußballfans nicht klar, auf welchem Sender das Spiel ihrer Lieblingsmannschaft übertragen wird. Seit einigen Jahren verschieben sich die Übertragungsrechte in den Streaming-Bereich, was bedeutet, dass es die Königsklasse gar nicht mehr im klassischen Fernsehen zu bestaunen gibt. In dieser Saison teilen sich der Pay-TV-Sender Sky und der Streamingdienst DAZN die Übertragungsrechte der Champions League, doch ausgerechnet das Spiel von Dortmund gibt es nicht im TV zu sehen. Im nächsten Absatz erklären wir Euch, wie Ihr Sevilla vs. Dortmund heute live und über die volle Distanz verfolgen könnt.

FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV und LIVE-STREAM sehen

Der Streamingdienst DAZN aus Ismaning wird Sevilla gegen Dortmund heute live und als Einzelspiel exklusiv im LIVE-STREAM übertragen! Pro Spieltag finden immer zwei Spiele statt, Sky und DAZN zeigen davon jeweils eins als Einzelspiel. DAZN wird Sevilla gegen Dortmund heute ab 20.30 Uhr streamen. Tobi Wahnschaffe wird die Sendung moderieren, Uli Hebel kommentiert das Spiel zusammen mit dem Experten Sebastian Kneißl.

Schaue FC Sevilla gegen Borussia Dortmund heute live auf DAZN - jetzt Probemonat starten!

Um die Königsklasse live im Stream sehen zu können, müsst Ihr DAZN abonniert haben. Die ersten 30 Tage des Abonnements sind gratis, sprich: Ihr könnt Sevilla gegen Dortmund sogar kostenlos schauen! Nachdem der Gratismonat abgelaufen ist, kostet DAZN 11,99 Euro im Monat oder einmalige 119,99 Euro im Jahresabo. DAZN ist jederzeit kündbar.

FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund) heute live im LIVE-STREAM auf DAZN sehen

DAZN streamt die Champions League über die DAZN-App, die für jedes mobile Endgerät verfügbar ist. Die einzige Voraussetzung ist eine stabile Internetverbindung. Selbstverständlich ist die App auch mit einem Smart-TV kompatibel. Wer ein herkömmliches TV-Gerät besitzt, der kann zum Beispiel die PlayStation oder den Laptop mit einem HDMI-Kabel an den Fernseher anschließen und die Königsklasse so auf dem großen Bildschirm verfolgen.

Hier haben wir die wichtigsten Links zum Download der App:

Auf DAZN bekommt Ihr nicht nur die Champions League zu sehen, der Streamingdienst hat auch weitere nationale und internationale Top-Wettbewerbe im Programm, wie zum Beispiel die Europa League, Bundesliga, LaLiga, Serie A oder Ligue 1. Neben dem Fußball laufen auf DAZN auch andere Sportarten wie American Football, Boxen, Darts, Motorsport oder Wintersport.

ONLY GER BVBGetty Images / Baron

Quelle: Getty Images / Baron

FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV und LIVE-STREAM sehen: Sky

Wir wissen jetzt ja bereits, dass Sky nicht das Einzelspiel zwischen Sevilla und Dortmund überträgt. Sky-Abonnenten können Teile des Spiels dennoch live im TV und LIVE-STREAM verfolgen, denn Sky zeigt die Champions-League-Konferenz. Neben Sevilla gegen Dortmund seht Ihr auch FC Porto gegen Juventus Turin bei Sky. Ihr könnt die Konferenz über Sky Sport 1 im TV sehen (falls Ihr einen Sky-Receiver besitzt) oder über die beiden Apps Sky Go und Sky Ticket im LIVE-STREAM. Hier ist der Link zu Sky.

FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV und LIVE-STREAM: Die Aufstellungen

Aufstellung von BVB (Borussia Dortmund):

Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Dahoud, Can, Bellingham - Reus, Haaland, Sancho

Marco Reus kehrt bei Borussia Dortmund in der Champions League in die Startelf zurück. Nach seinem 30-Minuten-Einsatz in der Fußball-Bundesliga gegen die TSG Hoffenheim (2:2) spielt der Kapitän im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Sevilla am Abend (21.00 Uhr/DAZN) von Beginn an. Gio Reyna, zuletzt Starter, sitzt wie Nationalspieler Julian Brandt zunächst auf der Bank.

Im Dortmunder Tor steht erneut Marwin Hitz, da Roman Bürki nicht rechtzeitig fit wurde. Thomas Delaney fehlt, weil seine Ehefrau Michelle das erste gemeinsame Kind erwartet - Mahmoud Dahoud beginnt im defensiven Mittelfeld.

Aufstellung des FC Sevilla:

Bono - Navas, Kounde, D. Carlos, Escudero - Fernando, Jordan, Rakitic - Suso, En-Nesyri, Gomez

BVB (Borussia Dortmund) beim FC Sevilla heute live: Die Opta-Fakten

  • Sevilla und Dortmund haben erst 1-mal im Europapokal gegeneinander gespielt, 2010/11 trafen beide in der Gruppenphase der UEFA Europa League aufeinander, das Team aus Andalusien siegte in Dortmund mit 1-0, in Sevilla gab es im Sanchez-Pizjuan ein 2-2.
  • Dortmund hat in der Champions League keines seiner letzten 10 Gastspiele in Spanien gewinnen können (U3 N7); in 9 dieser 10 Spiele kassierte man zumindest 2 Gegentore. Dortmunds einziger Sieg in Spanien datiert aus dem Oktober 1996, als man bei Atlético Madrid mit 1-0 siegte und anschließend auch die Champions League gewann.
  • Sevilla hat bisher 12-mal deutsche Teams im Europapokal empfangen. Nur 1 dieser 12 Partien wurde verloren (S7 U4): im Viertelfinale der Champions League 2017/18 unterlag man Bayern München mit 1-2.
  • Bei der 6. Teilnahme an der Champions League hat Sevilla zum 5. Mal die K.o.-Runde erreicht. Doch dort setzte man sich nur 1-mal durch (2017/18), scheiterte dann aber im Viertelfinale an den Bayern.
  • Borussia Dortmund steht zum 7. Mal in den letzten 8 Jahren in der K.o.-Runde der Champions League. Seit 2016/17 haben sie allerdings das Achtelfinale nicht mehr überstanden – damals wurden sie im Viertelfinale von Monaco ausgeschaltet.
  • Borussia Dortmund hat seine letzten 6 Auswärtsspiele in der K.o.-Phase der Champions League verloren - bei einem Torverhältnis von 2-14. Der letzte Sieg in den letzten 12 K.o.-Spielen datiert vom Februar 2014: damals siegten sie bei Zenit mit 4-2.
  • Youssef En-Nesyri hat 4 der letzten 7 Champions-League-Tore von Sevilla geschossen. Von allen marokkanischen Spielern in der Königsklasse haben nur Marouane Chamakh (8 in 30 Spielen) und Hakim Ziyech (6 in 22) mehr Tore in der Königsklasse erzielt als En-Nesyri (4 in 6).
  • Von allen Spielern, die in der Gruppenphase dieser Saison 3+ Tore erzielt haben, hat nur Chelsea-Stürmer Olivier Giroud eine bessere Torquote (1 Tor alle 28 Minuten) als Dortmunds Erling Haaland (58 Minuten) und Sevillas Youssef En-Nesyri (59 Minuten).
  • Dortmunds Erling Haaland hat in seinen ersten 12 Champions-League-Spielen 16 Tore geschossen, kein Spieler hat diese Marke so schnell erreicht wie der Norweger. Hinter ihm folgen Ruud van Nistelrooy und Roberto Soldado (je 16 Tore in ihren ersten 20 Spielen).
  • Dortmunds Manuel Akanji ist in der Gruppenphase im Schnitt pro Spiel 183 Meter mit dem Ball am Fuß nach vorne gelaufen (731 Meter in 4 Spielen), mehr als jeder andere Verteidiger, der mindestens 2 Einsätze hatte.

BVB (Borussia Dortmund) in Sevilla: Der Vorbericht zur Champions League

Die Trainerfrage für die nächste Saison ist bei Borussia Dortmund vor dem Achtelfinalhinspiel beim FC Sevilla geklärt. Edin Terzic muss die laufende Spielzeit retten.

Sevilla/Köln (SID) Das Thema Marco Rose schwebte über allem, als die Profis von Borussia Dortmund in ihren feinsten Champions-League-Anzügen im milden Andalusien landeten - die laufende Saison aber muss Übergangstrainer Edin Terzic retten. Im Achtelfinal-Hinspiel beim formstarken FC Sevilla am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) geht es beim kriselnden BVB um Stabilität, Hingabe und Leidenschaft, oder, wie die Fans am Trainingsgelände auf einem riesigen Transparent forderten: "Zeit, die Wende einzuleiten! Zerreißt euch für Borussia."

Übergroßen Optimismus allerdings brachte der BVB am Dienstag um 13.12 Uhr nicht mit ins zehn Grad wärmere Spanien. "Wenn man die Form vergleicht, ist Sevilla klar im Vorteil", sagte Terzic, sein Topstar Erling Haaland warnte: "Wenn wir so spielen wie in den letzten Partien, haben wir keine Chance."

Terzic benötigt Erfolge auch persönlich ziemlich dringend. Seit Montag steht fest, dass er zur neuen Saison vom Gladbacher Trainer Rose abgelöst werden wird. Niederlagen in Sevilla und im Revierderby bei Schalke 04 am Samstag könnten seinen Abschied beschleunigen, weil Dutzende Millionen Euro Mindereinnahmen drohen, wenn der BVB die Champions League verpasst. 

Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke würden da wohl nicht tatenlos zusehen, auch wenn die Suche nach einer Alternative für wenige Monate schwierig ist. Der Druck jedenfalls bleibt hoch, auf Terzic, auch auf die Mannschaft, die viel zu häufig lasch und wacklig auftritt.

"Wir vertrauen Edin. Wir gehen davon aus, dass wir mit ihm den Turnaround schaffen werden", betonte Zorc. Eine glühende nachträgliche Gunstbezeugung zum Valentinstag war das kaum, aber immerhin die Zusicherung, dass der 38-Jährige auf seiner ersten Profistation als Cheftrainer noch nicht akut gefährdet ist. Das Team steht zu Terzic: "Wir müssen einfach versuchen, den Matchplan einzuhalten, den wir vor dem Spiel bekommen, und uns daran halten", sagte Haaland.

Der 20-Jährige machte dem Verein die klare Ansage, dass eine Saison ohne Königsklasse keineswegs zu seinem Anspruch passt. "Die Champions League ist einfach der spannendste Wettbewerb. Ich habe die Erwartung an mich selbst, dass wir uns jedes Jahr qualifizieren", sagte er. Was ansonsten passiert, überließ er der Fantasie.

Zwei Champions-League-Spiele hat er mit dem BVB definitiv noch vor sich, zwei knifflige. Der Europa-League-Sieger Sevilla hat neun Pflichtspiele in Folge gewonnen, nur einen Punkt weniger als der FC Barcelona geholt und besitzt im Gegensatz zu den schwächelnden Dortmundern Bestform. "Es wird eine schwierige Herausforderung", sagte Terzic, aber die nächste Runde ist unser klares Ziel."

Marwin Hitz wird nach seinem Patzer gegen die TSG Hoffenheim (2:2) erneut im Dortmunder Tor stehen, denn Roman Bürki ist noch nicht fit. Auch Dan-Axel Zagadou und Thorgan Hazard fehlen. Thomas Delaney stieg aus erfreulichem Grunde nicht mit in den Sonderflieger: Die Ehefrau des dänischen Nationalspielers ist hochschwanger, das Paar erwartet sein erstes Kind.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

  • Sevilla: Bono - Vidal, Kounde, Diego Carlos, Escudero - Jordan, Fernando, Rakitic - Suso, Gomez - En-Nesyri. - Trainer: Lopetegui
  • Dortmund: Hitz - Can, Akanji, Hummels, Guerreiro - Dahoud - Bellingham, Reus - Reyna, Sancho - Haaland. - Trainer: Terzic
  • Schiedsrichter: Danny Makkelie (Niederlande)   

FC Sevilla gegen BVB (Borussia Dortmund) heute live im TV und LIVE-STREAM: Die Teams im Vergleich

FC Sevillabisher 2 Spiele (wettbewerbsübergreifend)Dortmund
1Siege0
1Remis1
3Tore2
343,9 Mio. EuroMarktwert592,9 Mio Euro
Jules Kounde (50 Mio. Euro)wertvollster SpielerErling Haaland (110 Mio. Euro)