Nach Werbespot während des Topspiels zwischen BVB und Bayern: Sky entschuldigt sich

Kommentare()
Während des Krachers zwischen Dortmund und Bayern sorgte ein Werbespot für Empörung bei den Zuschauern. Sky entschuldigte sich im Anschluss.

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich für eine Werbeunterbrechung während des Bundesliga-Topspiels zwischen Borussia Dortmund und Bayern München (3:2) entschuldigt.

Bei der Auswechslung von Mats Hummels in der 65. Minute hatte Sky für etwa 20 Sekunden einen Werbespot gezeigt, parallel wurden die Ergebnisse des neunten Spieltags von Ende Oktober eingeblendet.

Pay-TV-Sender Sky: Werbespot bei BVB vs. Bayern war "unbeabsichtigt"

Nach Angaben des Senders handelte es sich um ein Versehen."Während der Übertragung wurde aufgrund eines technischen Versehens das Spiel kurz durch einen Werbespot unterbrochen", teilte der Sender mit. 

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Dies war unbeabsichtigt, und wir möchten wir uns in aller Form dafür bei Euch entschuldigen", so der weitere Wortlaut.

Mehr zum BVB und FC Bayern:

Nächster Artikel:
Mohamed Zidan exklusiv: "Der BVB hat eine sehr gute Chance auf die Meisterschaft"
Nächster Artikel:
BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - Gegen Gladbach im Sondertrikot, Zorc will Pulisic halten
Nächster Artikel:
BVB-Sondertrikot zum Abschied vom Steinkohlebergbau
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - vier Stars sollen gehen, neues Sondertrikot?
Nächster Artikel:
Anklage wegen sexueller Nötigung: Paul Gascoigne soll Frau im Zug belästigt haben
Schließen