Ronaldo-Comeback gegen Ajax? Juve-Boss Agnelli skeptisch

Kommentare()
Kann Ronaldo am 10. April in der Champions League gegen Ajax auflaufen? Das Juventus-Comeback von CR7 scheint weiter offen, nun spricht Agnelli.

Feiert Cristiano Ronaldo im Viertelfinalhinspiel der Champions League bei Ajax sein Comeback für Juventus, nachdem er aktuell mit einer Muskelverletzung zum Pausieren gezwungen ist? Juve-Boss Andrea Agnelli ist positiv und skeptisch zugleich.

"Wir haben zum Glück einen qualitativ hochwertigen Kader und bei solchen Verletzungen muss man aufpassen", erklärte der Präsident der Alten Dame am Freitag und kündigte an, nichts überstürzen zu wollen.

Juventus: Ronaldo soll langfristig geschützt werden

"Ronaldo geht es gut und wir werden ihn von hier an bis Saisonende schützen", so Agnelli weiter. "Das ist wichtiger, als nur an ein einzelnes Spiel zu denken."

Ronaldo erlitt während der Länderspielpause im Duell von Portugal und Serbien eine Verletzung der Muskulatur und musste vorzeitig ausgewechselt werden. Am Donnerstag hatte der 34-Jährige sein Reha-Programm gestartet.

Schließen