Real Madrids Interimstrainer Santiago Solari verzichtet im Pokal auf Toni Kroos

Kommentare()
Am Mittwochabend gibt Santiago Solari sein Debüt als Interimstrainer von Real Madrid. Toni Kroos und weitere Stars werden jedoch nicht dabei sein.

Santiago Solari verzichtet bei seinem Debüt als Trainer des spanischen Rekordmeisters Real Madrid auf Nationalspieler Toni Kroos. Der Weltmeister von 2014 fehlt im Aufgebot für das Pokalspiel bei Drittligist UD Melilla am Abend (19.30 Uhr im LIVE-TICKER), das die Königlichen am Mittwochmorgen veröffentlichten.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Neben dem deutschen Nationalspieler gönnt Solari Vize-Weltmeister Luka Modric, dem Waliser Gareth Bale und Isco eine Ruhepause.

Real Madrid: Santiago Solari löst übergangsweise Julen Lopetegui ab

Darüber hinaus stehen Marcelo, Raphael Varane und der Ex-Leverkusener Dani Carvajal aufgrund von Verletzungen nicht zur Verfügung.

Der 42-jährige Solari wurde am Dienstag als Interimstrainer der Königlichen vorgestellt, nachdem Julen Lopetegui zuvor als Real-Coach entlassen wurde.

Mehr zu Real Madrid:

Nächster Artikel:
Serie A: Juve zieht weiter seine Kreise, Milan landet glücklichen Sieg
Nächster Artikel:
Kommentar: Hannover und Nürnberg nicht erstligareif
Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Schließen