Neymar und Kylian Mbappe verletzt: Schwarzer Länderspielabend für PSG

Richarlison Neymar injury Brazil Cameroon Friendly 20112018
Pedro Martins/Mowa
Für die beiden Starstürmer waren ihre Länderspiele am Dienstagabend vorzeitig beendet. In Paris dürfte man nun zittern.

Schlechte Nachrichten für Frankreichs Top-Klub Paris Saint-Germai : Die beiden Starstürmer Neymar und Kylian Mbappe zogen sich am Dienstagabend in Diensten ihrer Nationalmannschaften Verletzungen zu und mussten jeweils ausgewechselt werden.

Neymar klagte bei Brasiliens Test gegen Kamerun nach einem Distanzschuss auf den Kasten von Kameruns Keeper Andre Onana über Leistenprobleme und wurde in der achten Minute beim Stand von 0:0 von Trainer Tite vom Feld genommen.

PSG-Star Neymar verletzt sich gegen Kamerun am Oberschenkel

Neymar, der von Everton-Stürmer Richarlison ersetzt wurde, marschierte anschließend direkt in die Katakomben des Stadium MK in England. Dort bestreitet die Selecao ihren zweiten Test dieser Länderspielpause nach dem 1:0 gegen Uruguay vor wenigen Tagen .

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Brasiliens Mannschaftsarzt Rodrigo Lasmar sagte nach dem Spiel beio Globo: "Er spürte Schmerzen an der rechten Leiste und hatte dort Beschwerden. Wir haben direkt mit der Behandlung begonnen. Es sah zunächst nicht schwerwiegend aus. Allerdings müssen wir abwarten, wie es sich entwickelt."

Muss PSG in der CL gegen Liverpool auf Kylian Mbappe verzichten?

Kylian Mbappe verletzte sich seinerseits im Stade de France bei Frankreichs Freundschaftsspiel gegen Uruguay nach einer halben Stunde. Einen Steilpass von Tanguy Ndombele erlief der Rechtsaußen und kam dann im Duell mit Torhüter Martin Campana zu Fall. Mbappe stürzte dabei auf die rechte Schulter.

Mit schmerzverzerrtem Gesicht blieb er zunächst liegen und hielt sich den Arm. Ein Weiterspielen war nicht möglich und Didier Deschamps ersetzte Mbappe in der 36. Minute durch Marseilles Florian Thauvin.

Bei PSG dürfte damit das Bangen um den Angreifer einsetzen. Frankreichs Meister hat in der kommenden Woche ein extrem wichtiges Spiel in der Champions League gegen den FC Liverpool vor der Brust.

Mehr zu Neymar und PSG:

Schließen