Paris Saint-Germain lockt N'Golo Kante, Chelsea fordert mindestens 110 Millionen Euro Ablöse

Kommentare()
Getty Images
PSG will sich N'Golo Kante sichern, Chelsea fordert aber eine horrende Ablöse für den Mittelfeldmann. Zudem schauen sich die Blues nach Ersatz um.

Der französische Meister Paris Saint-Germain hat N'Golo Kante ins Visier genommen. Die mögliche Verpflichtung des Mittelfeldspielers vom FC Chelsea genießt bei PSG in diesem Sommer höchste Priorität. Die Blues wollen Kante zwar eigentlich nicht abgeben, nach Goal-Informationen liegt die Schmerzgrenze aber bei rund 110 Millionen Euro.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

PSG lässt sich davon zunächst nicht abschrecken. Sportdirektor Antero Henrique arbeitet bereits an dem spektakulären Deal. Er will Kante mit einem Wochengehalt von umgerechnet 250.000 Euro von der Stamford Bridge in den Parc des Princes lotsen. Das entspräche beinahe einer Verdopplung des aktuellen Kante-Salärs.

PSG: N'Golo Kante steht bei Chelsea bis 2021 unter Vertrag

Chelsea, das die Teilnahme an der Champions League in der kommenden Saison verpasst hat, will jedoch um einen Verbleib des 27 Jahre alten französischen Nationalspielers kämpfen. Kantes Vertrag in London läuft noch bis 2021.

Gleichzeitig halten die Chelsea-Verantwortlichen bereits nach Alternativen Ausschau. Dabei ist Tanguy Ndombele in den Fokus gerückt. Der 21-Jährige war vergangene Saison vom SC Amiens an Olympique Lyon ausgeliehen, OL verpflichtete ihn vor wenigen Tagen für acht Millionen Euro Ablöse fest und stattete ihn mit einem bis 2020 gültigen Arbeitspapier aus. In der vergangenen Woche wurde er auch mit RB Leipzig in Verbindung gebracht.

Ehe das Interesse Chelseas an dem U21-Nationalspieler Frankreichs allerdings konkret wird, muss erst die Trainersituation geklärt werden. Es gibt Verhandlungen mit Ex-Napoli-Coach Maurizio Sarri, aber es ist noch immer nicht klar, ob er in diesem Sommer tatsächlich von Antonio Conte übernimmt. Daran hängt auch die mögliche Verpflichtung von ZSKA-Star Aleksandr Golovin.

Mehr zu Chelsea, N'Golo Kante und PSG:

Nächster Artikel:
Asien-Cup: Japan ohne Punktverlust im Achtelfinale
Nächster Artikel:
Fußball unterm Hakenkreuz: Wie das "Todesspiel von Kiew" zum Mythos wurde
Nächster Artikel:
Exklusiv: Tomas Satoransky sieht Kobe Bryant als “Messi des Basketballs”
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. UD Levante: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zum Copa-del-Rey-Rückspiel
Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Schließen