Offiziell: Lazio Rom bindet Sergej Milinkovic-Savic und Ciro Immobile bis 2023

Kommentare
Der Klub aus der Ewigen Stadt bastelt am Kader für die Zukunft und bindet das begehrte Mittelfeldtalent Milinkovic-Savic und Stürmer Ciro Immobile.

Der italienische Spitzenklub Lazio Rom hat die Verträge mit den Leistungsträgern Ciro Immobile und Sergej Milinkovic-Savic vorzeitig bis ins Jahr 2023 verlängert. Das gab der Klub aus der Serie A am Montag bekannt.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Italienischen Medienberichten zufolge soll sich die Vertragsverlängerung für die beiden Stars auch finanziell lohnen. Statt bisher 1,8 Millionen Euro netto soll Milinkovic-Savic künftig rund drei Millionen Euro kassieren. Immobiles Gehalt soll ebenfalls auf drei Millionen Euro steigen.

Sergej Milinkovic-Savic stand wohl auch bei Real Madrid und Barcelona auf dem Zettel

Mit 29 Toren krönte sich Ex-BVB-Stürmer Immobile in der abgelaufenen Saison zum Torschützenkönig der Serie A. Ursprünglich lief sein Vertrag noch bis ins Jahr 2022.

Der serbische Nationalspieler Milinkovic-Savic avancierte in der vergangenen Saison zu einem der begehrtesten Spieler der Serie A. Dank seiner 12 Treffer in 35 Einsätzen buhlten unter anderem auch der FC Barcelona und Real Madrid um seine Dienste. Das alte Arbeitspapier des 25-Jährigen lief noch bis ins Jahr 2019.

Mehr zu Lazio Rom und Milinkovic-Savic und Ciro Immobile:

Nächster Artikel:
Ex-Nationalspieler Ziege kritisiert Leroy Sane: "Du hast das Gefühl, der steht auf dem Dorfplatz"
Nächster Artikel:
Liverpool-Star Sadio Mane an der Hand operiert
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Nächster Artikel:
Albanien: Regierung will Sportwetten ab 1. Januar 2019 verbieten
Nächster Artikel:
BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - Akanji fällt aus, Reus zurück im Mannschaftstraining
Schließen