News Spiele
Mit Video

1. FC Nürnberg gegen FC Schalke 04: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER - so wird die Bundesliga übertragen

20:15 MESZ 12.04.19
Nürnberg Schalke Bundesliga TV LIVE STREAM
Am 29. Spieltag empfängt der 1. FC Nürnberg Schalke 04 zum Kellerduell der Bundesliga. So seht Ihr das Freitagabendspiel im TV und im LIVE-STREAM.

Am 29. Spieltag der Bundesliga empfängt der abstiegsgefährdete 1. FC Nürnberg den ebenso strauchelnden FC Schalke 04 zum Duell im Tabellenkeller. Anstoß der Partie ist am Freitag um 20.30 Uhr im Max-Morlock-Stadion.

Die Highlights der Partie Nürnberg vs. Schalke gibt's 40 Minuten nach Abpfiff auf DAZN. Sichert Euch hier den Gratismonat!

Während Nürnberg am vergangenen Wochenende im direkten Duell mit dem VfB Stuttgart ein 1:1 einfuhr, musste sich Schalke in der neunten Minute (!) der Nachspielzeit durch ein Elfmetergegentor noch Eintracht Frankfurt geschlagen geben.

Das Aufeinandertreffen am Freitag ist für beide Vereine somit von großer Bedeutung. Nürnberg will sich noch auf den Relegationsplatz retten, Schalke nicht noch tiefer im Abstiegskampf versinken.

Nürnberg begrüßt Schalke zum Freitagsspiel in der Bundesliga. Goal sagt Euch, wo Ihr die Partie im TV und im LIVE-STREAM verfolgen könnt und wer die Highlights zeigt.


Nürnberg vs. Schalke: Das Duell in der Übersicht


Duell

1. FC Nürnberg gegen FC Schalke 04

Datum

Freitag, 12. April 2019, 20.30 Uhr

Ort

Max-Morlock-Stadion, Nürnberg

Zuschauer

50.000 Plätze


1. FC Nürnberg gegen Schalke 04 heute live im TV sehen? So funktioniert's


In Deutschland wird die Begegnung zwischen Nürnberg und Schalke nicht live im Free-TV zu sehen sein, da hier nur die Freitagsspiele zu Beginn der Hin- und Rückrunde gezeigt werden.

Über den Spartensender Eurosport 2 HD Xtra könnt Ihr die Partie aber trotzdem live empfangen. Dafür müsst Ihr jedoch ein Abonnement abschließen.

1. FC Nürnberg gegen Schalke 04 live im TV bei Eurosport 2 HD Xtra

Für die TV-Übertragung von Nürnberg gegen Schalke am Freitagabend braucht Ihr sowohl ein HD-Plus-Abo (5,75 Euro monatlich) als auch ein Abo von Eurosport 2 HD Xtra (5 Euro monatlich).

Für insgesamt 10,75 Euro pro Monat empfangt Ihr dann alle Spiele, die am Freitag, Sonntagmittag und Montag in der Bundesliga ausgetragen werden.

Die Vorberichterstattung der Freitagsspiele beginnt immer eine Stunde vor Anstoß um 19.30 Uhr. Mit fundierten Analysen liefern Euch Moderator Jan Henkel und Experte Matthias Sammer die wichtigsten Infos zum Aufeinandertreffen.


Nürnberg gegen Schalke heute im LIVE-STREAM schauen - hier klappt's


Eine andere Möglichkeit, um Nürnberg gegen Schalke in voller Länge zu schauen, ist der LIVE-STREAM des Eurosport Players, der Euch dasselbe Bild und denselben Kommentar bietet wie die TV-Übertragung auf Eurosport 2 HD Xtra.

Um auf den LIVE-STREAM zugreifen zu können, müsst Ihr ein Abonnement abschließen, das für 4,99 Euro im Monat angeboten wird. Den Eurosport Player gibt es als App für alle Android- und Apple-Geräte und kann kostenlos im Google Play-Store oder Apple-Store heruntergeladen werden.

Anschließend müsst Ihr Euch nur noch im Eurosport Player einloggen und die Übertragung abspielen.

Zeigt Sky Go einen LIVE-STREAM von Nürnberg gegen Schalke?

Anders als bei den Bundesligaspielen am Samstag und Sonntag besitzt der TV-Sender Sky keine Übertragungsrechte für die Freitagsspiele und wird somit auch keinen LIVE-STREAM der Begegnung zwischen Nürnberg und Schalke auf Sky Go zeigen.

Kunden des Eruosport Players dürfen sich am Freitagabend unter anderem auch über Sondertrikots beider Teams freuen. Da Schalke und Nürnberg den selben Ausrüster haben und seit Jahren eine Fanfreundschaft pflegen, laufen beide Teams mit einem spezeillen Trikot auf. 

Unter dem Motto "Trikottausch" ist das Trikot des 1. FC Nürnberg im Design von S04 und das Schalke-Trikot im FCN-Design gehalten. Im LIVE-STREAM könnt ihr hautnah sehen, wie sich beide Mannschaften im Abstiegskampf mit den speziellen Shirts schlagen. 


1. FC Nürnberg vs. Schalke 04: DAZN zeigt die Highlights des Spiels


Ihr habt die Live-Übertragung verpasst oder wollt kein Eurosport-Abo abschließen, möchtet aber dennoch die besten Szenen des Spiels im Video sehen? Die Streaming-Plattform DAZN bietet Euch die Highlights aller Bundesligaspiele.

Bereits 40 Minuten nach dem Abpfiff steht Euch eine Zusammenfassung der Partie auf DAZN zur Verfügung. Am Freitagabend wird dies gegen 23 Uhr der Fall sein.

Hier geht's lang zu den Highlights von Nürnberg vs. Schalke. Den ersten Monat auf DAZN gibt's gratis!

Um auf die Inhalte zugreifen zu können, braucht Ihr ein DAZN-Abo. Dieses ist im ersten Monat für Euch gratis und kostet danach 9,99 Euro monatlich.

Neben den Bundesliga-Highlights könnt Ihr hier auch die Spiele der Champions League und Europa League sowie der Premier League, LaLiga, Serie A und Ligue 1 verfolgen.

Das komplette Programm von DAZN seht Ihr in unserer Übersicht.


Nürnberg gegen Schalke heute live im TICKER


Es gibt Tage, an denen man eine Partie nicht streamen kann. Dann könnte der kostenlose LIVE-TICKER von Goal die Lösung sein, der Euch eine detaillierte Beschreibung der wichtigsten Szenen liefert.

Bereits ab 19.40 Uhr versorgen wir Euch mit den wichtigsten Infos zur Partie. Sobald es dann im Max-Morlock-Stadion losgeht, halten wir Euch immer auf dem Laufenden, damit Ihr keinen Moment des Spiels verpasst.


Schalke zu Gast in Nürnberg: Die Aufstellungen


Aufstellung 1. FC Nürnberg:

Im Vergleich zum Spiel gegen den VfB Stuttgart geht der 1. FC Nürnberg unverändert ins Spiel gegen den FC Schalke 04. Speziell im zweiten Durchgang spielten die Clubberer stark auf, weshalb Trainer Boris Schommers keinen Grund zur Änderung sieht. 

In der Offensive sollen vor allem Mattheus Pereira und Mikael Ishak für Gefahr sorgen. 

Mathenia – Bauer, Ewerton, Mühl, Leibold – Behrens, Erras, Löwen, Kerk – Pereira, Ishak

Aufstellung FC Schalke 04:

Kurz vor dem Kellerduell zwischen Schalke und dem 1. FC Nürnberg hat Trainer Huub Stevens Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb begnadigt. Der algerische Nationalspieler sitzt jedoch zunächst auf der Bank. Im Team dafür unter anderem Amine Harit.

Nicht im Kader steht dagegen Suat Serdar, der nach seiner Gelb-Roten Karte gegen Eintracht Frankfurt zum Zuschauen verdammt ist. Auch aus diesem Grund stehen Nassim Boujellab und Jonas Carls wieder im Kader. Beide spielten große Teile der Saison bei den Amateuren in der Oberliga.

Im Tor steht wie gewohnt Alexander Nübel, der in den vergangenen Wochen zu den stärksten Akteuren bei den Schalkern gehörte. Neben Nübel sollen auch Spieler wie Daniel Caligiuri dem verunsicherten Vizemeister wieder Ruhe verliehen. Nachdem er zuletzt verletzt ausgefallen war, steht er nun zum zweiten Mal in Serie wieder in der Startelf.

So geht Schalke ins Spiel gegen den 1. FC Nürnberg:

Nübel - Sane, Stambouli, Nastasic - Caligiuri, Mascarell, Oczipka - Harit, Boujellab - Skrzybski, Burgstaller.