Erneute Muskelverletzung: Real Madrid muss auf Marcelo verzichten

Kommentare()
Getty Images
Bei der Pleite gegen Barcelona humpelte Real-Star Marcelo vom Platz. In den kommenden Wochen fällt er nun aus.

Champions-League-Sieger Real Madrid muss mehrere Wochen auf Linksverteidiger Marcelo verzichten. Der brasilianische Nationalspieler zog sich bei der 1:5-Niederlage des spanischen Rekordmeisters gegen den FC Barcelona am vergangenen Sonntag eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel zu. Dies bestätigte Real am Mittwoch offiziell.

Eine Ausfallzeit nannten die Blancos nicht. Allerdings wird damit gerechnet, dass Marcelo zwischen drei und vier Wochen nicht zur Verfügung steht.

Real Madrid: Marcelo verletzte sich im Clasico gegen Barcelona

Für den 30-Jährigen ist es in dieser Saison bereits die zweite Muskelverletzung: Vor wenigen Wochen musste er bereits in zwei Spielen wegen einer Unterschenkelblessur passen und konnte so unter anderem im Derby gegen Atletico (0:0) nicht auflaufen.

Gegen Barcelona hatte Marcelo den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Sicht Reals markiert, ehe er in der 82. Minute schließlich verletzungsbedingt runtermusste.

Mehr zu Marcelo und Real Madrid:

Nächster Artikel:
Copa del Rey, Viertelfinale: Barca taumelt! Sevilla legt Grundstein für die Überraschung
Nächster Artikel:
PSG schlägt Straßburg und zieht ins Pokal-Achtelfinale ein - Neymar verletzt ausgewechselt
Nächster Artikel:
Carabao Cup: Manchester City zieht im Schongang ins Finale ein
Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Schließen