Manchester City: Pep Guardiola spendet 150.000 Euro an Hilfsorganisation für Flüchtlinge

Kommentare()
Pep Guardiola spendet 150.000 Euro an die Hilfsorganisation "Proactiva Open Arms". Sie rettet Flüchtlinge auf offener See.

Teammanager Pep Guardiola vom englischen Meister Manchester City hat 150.000 Euro an eine spanische Hilfsorganisation gespendet, die Flüchtlinge auf offener See rettet.

Von dem Geld kann die Organisation "Proactiva Open Arms" die Reparatur eines beschädigten Schiffes bezahlen. Eine Spendensammlung war zuvor ohne Erfolg geblieben.

Artikel wird unten fortgesetzt

5000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

"Das Schiff musste dringend repariert werden, nachdem es von den italienischen Behörden beschlagnahmt worden war", sagte Gründer Oscar Camps dem katalanischen Radiosender RAC1 am Dienstag.

Die 2015 gegründete nichtstaatliche Organisation hat nach eigenen Angaben bislang 5000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet.

Mehr zu Pep Guardiola:

Nächster Artikel:
AC Milan an Leihe von Zlatan Ibrahimovic interessiert?
Nächster Artikel:
BVB: News und Transfer-Gerüchte zu Borussia Dortmund - Witsel weckt wohl Begehrlichkeiten bei ManUnited, Sondertrikot im letzten Heimspiel 2018
Nächster Artikel:
Portugal vs. Polen: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER und Aufstellungen - alle Infos zum Spiel in der Nations League
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Vogts verwundert über Hoeneß-Auftritte, Müller macht die 100 voll
Nächster Artikel:
Albanien vs. Wales: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen – alles zur Übertragung des Freundschaftsspiels
Schließen