News Spiele
Ligue 1

Lionel Messi und PSG: Vertragsverlängerung in Arbeit - wohl kein Angebot von Al-Hilal

12:40 MEZ 14.01.23
Lionel Messi PSG 2022-23
Wohin geht Lionel Messi? Oder bleibt er in Paris? Angeblich steht eine Entscheidung in diesen Fragen in den kommenden Wochen bevor.

WAS IST PASSIERT? Lionel Messi und Paris Saint-Germain wollen sich in den kommenden Wochen zusammensetzen und eine Vertragsverlängerung des mehrmaligen Weltfußballers finalisieren. Das berichtet der Journalist Guillem Balague.

Messis Vertrag beim französischen Hauptstadtklub läuft Ende Juni aus - und noch ist seine Zukunft ungewiss. Geht es nach Balague, bevorzuge der Argentinier aber einen Verbleib in Europa. Gleichzeitig bestreitet der Journalist, dass Saudi-Klub Al-Hilal - Hauptrivale von CR7-Verein Al-Nassr - dem frischgebackenen Weltmeister ein Angebot unterbreitet hat.

WAS WURDE GESAGT? "Messis Motivation ist es, in Europa zu bleiben. Er ist der Favorit auf den Ballen d'Or, spielt noch in der Champions League und hat nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Katar große Ziele", sagte Balague der BBC.

Und er fügte mit Blick auf die angebliche Al-Hilal-Offerte hinzu: "Nicht nur, dass es keinen Sinn macht, ihm ein solches Angebot zu unterbreiten. Es hat nie existiert."

DIE BILDER ZUR NEWS:

WAS IST DER HINTERGRUND? Messis offene Zukunft über den Sommer hinaus heizte die Gerüchteküche in den vergangenen Wochen an. Vor wenigen Tagen kursierten Meldungen, dass Al-Hilal den Argentinier nach Saudi-Arabien locken möchte. Dem Gerücht zufolge sei der Klub bereit, 'La Pulga' ein Gehalt in Höhe von 280 Millionen Euro pro Saison zu überwiesen.

WIE GEHT ES WEITER? PSG und Lionel Messi sind schon wieder voll im Ligaalltag und treten am Sonntagabend bei Rennes an. Behält Journalist Balague Recht, könnten sich Verein und Spieler in den kommenden Wochen zusammensetzen und eine Vertragsverlängerung finalisieren.