News Spiele
Mit Video

Karlsruher SC - HSV (Hamburger SV): TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, TICKER und Co. - Hier läuft die 2. Bundesliga live

12:45 MESZ 25.08.19
Nürnberg HSV 05082019
Der Tabellenführer aus Hamburg reist zum Verfolger nach Karlsruhe! Goal erklärt Euch, wie Ihr die 2. Bundesliga live verfolgen könnt.

Spitzenspiel am vierten Spieltag der 2. Bundesliga! Der viertplatzierte Karlsruher SC empfängt Tabellenführer Hamburger SV. Wer nach dem Spieltag weiterhin auf den Aufstiegsplätzen rangiert, entscheidet sich heute Mittag (Sonntag) ab 13.30 Uhr im Wildparkstadion.

Bundesliga-Highlights gibt's 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN - Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Die Hamburger können mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen zufrieden sein mit ihrer Ausbeute. Bedenken bereitet derzeit wohl eher das Geschehen außerhalb des Platzes. Sowohl VfL Bochum als auch der 1. FC Nürnberg legten Protest gegen die Wertung der vergangenen Spiele gegen den HSV ein.

"Der Einspruch erfolgt im Hinblick auf die nach wie vor ungeklärte Situation um die Spielberechtigung des HSV-Spielers Bakery Jatta, wie sie sich aus den Medienberichten darstellt", gab der VfL kürzlich bekannt. Medienberichten zufolge gibt es Zweifel an der Identität des 21-jährigen Offensivspielers aus Gambia.

Karlsruhe gegen HSV könnt Ihr live im TV und LIVE-STREAM verfolgen, Goal erklärt Euch in diesem Artikel, wo das geht. Außerdem könnt Ihr hier die Aufstellungen nachlesen, sobald sie raus sind.


Karlsruher SC (KSC) vs. HSV (Hamburger SV): Die Daten zum Spiel der 2. Bundesliga


Duell Karlsruher SC vs. Hamburger SV
Datum So., 25. August 2019 | 13.30 Uhr
Ort Wildparkstadion, Karlsruhe
Zuschauer 29.699 Plätze

Karlsruher SC (KSC) vs. HSV (Hamburger SV): Wo läuft das Spiel heute Mittag im TV?


Die 2. Bundesliga ist seit Jahren beim TV-Sender Sky beheimatet. Auch in dieser Saison laufen dort alle Partien und somit auch Karlsruhe gegen Hamburg.

Heute Mittag läuft die Begegnung inklusive Vorberichterstattung ab 13 Uhr auf Sky Bundesliga 3 und Sky Bundesliga 3 HD . Kommentiert wird das Geschehen von Torsten Kunde.

Wer die Partie lieber in der Konferenz zusammen mit Nürnberg gegen Osnabrück und Heidenheim gegen Sandhausen sehen will, kann auf Sky Bundesliga 2 oder Sky Bundesliga 2 HD einschalten.

Voraussetzung dafür, auf das Programm des Pay-TV-Senders zugreifen zu können, ist allerdings ein Abonnement. Zu welchen Konditionen Ihr Euch das zulegen könnt, erfahrt Ihr auf der offiziellen Webseite von Sky .


Karlsruher SC (KSC) vs. HSV (Hamburger SV): Das Spiel im LIVE-STREAM verfolgen - wo geht das?


Sky bietet sein Programm auch im Internet als LIVE-STREAM an. Über die hauseigenen Plattformen Sky Go und Sky Ticket kann heute Mittag also auf den Stream zu Karlsruhe gegen Hamburg zugegriffen werden.

Bild und Ton sind identisch mit der TV-Übertragung, somit startet auch hier die Berichterstattung um 13 Uhr mit Kommentator Torsten Kunde.

Wer einen TV-Vertrag mit Sky besitzt, kann sich jederzeit auf Sky Go einloggen und dort auf die LIVE-STREAMS zugreifen. Sky Ticket ist dagegen die etwas preiswertere Variante ohne TV-Abo. Hier könnt Ihr lediglich die Streams abrufen.

Derzeit kostet Sky Ticket 9,99 Euro im ersten Monat, anschließend erhöht sich der Preis auf 29,99 Euro monatlich. Alle Details zu Laufzeiten und Preisen findet Ihr unter diesem Link .


Karlsruher SC (KSC) vs. HSV (Hamburger SV): Goal präsentiert Euch einen LIVE-TICKER


Der LIVE-TICKER von Goal ist die preiswerteste und doch informative Variante, Karlsruhe gegen Hamburg live zu verfolgen. Hier werden Euch in regelmäßigen Abständen die wichtigsten Szenen ausführlich geschildert und mit Statistiken untermalt.

Das Angebot ist für Euch natürlich kostenlos und über diesen Link zugänglich.


Karlsruher SC (KSC) vs. HSV (Hamburger SV): Die Aufstellungen


Aufstellung Karlsruher SC:

Uphoff – Gordon, Fröde, Pisot, Roßbach, Lorenz, Pourie, Wanitzek, Thiede, Grozurek, Hofmann

Aufstellung Hamburger SV:

Am 4. Spieltag will der HSV Zählbares aus Karlsruhe entführen. Trainer Dieter Hecking setzt dafür auf ein 4-1-4-1 mit Daniel Heuer Fernandes zwischen den Pfosten. Gyamerah, Jung, van Drongelen und Leibold bilden die Vierer-Abwehrkette.

Vor Spielgestalter Adrian Fein sollen Narey, Kinsombi, Kittel und Jatta für offensive Akzente sorgen und Sturmspitze Lukas Hinterseer einsetzen.

Im Vergleich zum knappen 1:0-Sieg gegen den VfL Bochum rückt Narey für Jeremy Dudziak neu ins Team der Rothosen.  

So geht der HSV ins Spiel beim KSC:

Heuer Fernandes - Gyamerah, Jung, van Drongelen, Leibold - Fein - Narey, Kinsombi, Kittel, Jatta - Hinterseer