Bericht: Ehemaliger Juventus-Manager Giuseppe Marotta soll bei Inter Mailand übernehmen

Zuletzt aktualisiert
Kommentare()
Im September gab Marotta überraschend seinen Abschied von Juventus Turin bekannt. Nun soll der Italiener die Geschicke bei den Nerazzuri übernehmen.

Juventus Turins langjähriger Generaldirektor Guiseppe Marotta soll künftig die sportlichen Geschickte des Serie-A-Konkurrenten Inter Mailand leiten. Laut Calciomercato gibt es bereits seit geraumer Zeit eine entsprechende Einigung zwischen Marotta und der Vereinsführung der Nerazzuri.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Eine offizielle Bekanntgabe wird erwartet, sobald der 61-Jährige das noch laufende Arbeitspapier mit seinem ehemaligen Arbeitgeber Juventus aufgekündigt hat.

Inter Mailand: Künftig Doppelspitze aus Marotta und Antonello

Ende September hatte Marotta überraschend seinen Rücktritt vom Amt des Juve-Generaldirektors bekanntgegeben, Differenzen mit Präsident Andrea Agnelli werden dahinter vermutet. Zuvor war der Manager acht Jahre lang erfolgreich beim Serie-A-Meister tätig.

Mit Alessandro Antonello verfügt Inter Mailand zwar über einen Geschäftsführer, dieser werde sich die Tätigkeit jedoch künftig mit Marotta teilen, heißt es in dem Bericht.

Mehr zu Inter Mailand und Juventus Turin:

Nächster Artikel:
Neymar und Kylian Mbappe verletzt: Schwarzer Länderspielabend für PSG
Nächster Artikel:
Nach Kimmichs Krokodil-Move: Das sagt 'Erfinder' Brozovic
Nächster Artikel:
Kosovo vs. Aserbaidschan - TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zur Übertragung der Nations League
Nächster Artikel:
Frankreich vs. Uruguay: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alles zum Freundschaftsspiel
Nächster Artikel:
Italien vs. USA: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co.: Alle Infos zum Freundschaftsspiel
Schließen