Transfergerücht: Juventus Turin will Samuel Umtiti als Ersatz für Andrea Barzagli

Kommentare()
Nachdem Andrea Barzagli sein Karriereende bei Juventus verkündet hat, beschäftigen sich die Turiner wohl mit einem Transfer Samuel Umtitis.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin ist an einer Verpflichtung von Innenverteidiger Samuel Umtiti vom FC Barcelona interessiert. Rai Sports zufolge soll der 25-Jährige zur kommenden Saison die Turiner Abwehr verstärken. In Barcelona hat der Weltmeister seinen Stammplatz in dieser Saison verloren.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Juve hat die Suche nach einem Innenverteidiger wieder aufgenommen, weil Routinier Andrea Barzagli seine Karriere nach dieser Spielzeit beendet. Obwohl der Ex-Wolfsburger in dieser Saison eher eine Nebenrolle im Kader von Trainer Massimiliano Allegri spielte, hätte man in Turin gerne einen Ersatz für die Defensivzentrale.

FC Barcelona: Matthijs de Ligt soll auch noch kommen

Die geschätzte Ablösesumme für Umtiti soll bei ungefähr 80 Millionen Euro liegen, auch Manchester United wird als Interessent gehandelt.

Nach seinem Wechsel von Olympique Lyon zum FC Barcelona im Sommer 2016 reifte Umtiti zum Stammspieler, bei der WM 2018 stand er für Frankreich in sechs Spielen in der Startaufstellung. Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft hinderte ihn eine Knieverletzung daran, in dieser Saison eine größere Rolle bei den Blaugrana zu spielen.  

Umtitis Mitspieler Gerard Pique und Clement Lenglet sind bei Barca in der Innenverteidigung aktuell gesetzt, Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam soll zudem noch kommen. Durch die Einnahmen eines Umtiti-Verkaufs könnten die Verantwortlichen weitere neue Spieler an Land ziehen, Berichten zufolge soll Barcelona wieder an Willian vom FC Chelsea Interesse zeigen.

Schließen