Jogi Löw vor DFB-Pokalfinale zwischen Bayern und Leipzig: "Es gibt keinen Favoriten"

Kommentare()
Nach dem Unentschieden in der Bundesliga sieht Bundestrainer Jogi Löw im DFB-Pokalfinale weder den FC Bayern noch RB Leipzig als Favoriten.

Bundestrainer Joachim Löw erwartet am Samstag im DFB-Pokalfinale zwischen Fußball-Rekordmeister Bayern München und RB Leipzig im Berliner Olympiastadion (20.00 Uhr im LIVE-TICKER) eine offene Partie.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich glaube, es gibt keinen ausgemachten Favoriten", sagte Löw bei einem Event der Bild-Zeitung am Freitag.

Joachim Löw: Leipzig kann Bayern "wehtun"

Löw erklärte, dass er vor zwei Wochen das Bundesligaspiel beider Mannschaften in Leipzig gesehen (0:0) habe. Das sei ausgeglichen gewesen, auch wenn Bayern etwas feldüberlegen gewesen sei.

"Aber die Leipziger sind schon gefährlich, können gut angreifen, haben gute Offensivkräfte und einen Stil, der den Bayern wehtun kann", sagte Löw.

Schließen