1.FC Heidenheim: Tim Kleindienst folgt Niklas Dorsch zu KAA Gent

Kommentare()
Nach Niklas Dorsch verlässt auch Tim Kleindienst den 1.FC Heidenheim und wechselt nach Gent. Kommende Saison könnte er damit Champions League spielen.

Tim Kleindienst verlässt den Zweitligisten 1. FC Heidenheim und wechselt zum belgischen Erstligisten KAA Gent. Das bestätigten die Heidenheimer am Donnerstag.

Über die Vertragslänge gab es zunächst keine Angaben. Der 24 Jahre alte Stürmer folgt damit Niklas Dorsch, der vor einer Woche ebenfalls von Heidenheim nach Gent wechselte

 

Dorsch und Kleindienst könnten kommende Saison Champions League spielen

Damit könnten die beiden Ex-Heidenheimer nächste Saison in der Champions League auflaufen.

Als Tabellenzweiter der belgischen Jupiler Pro League nimmt Gent an der Qualifikation für die Königsklasse teil.

Heidenheim: Kleindienst schoss beide Tore in der Relegation gegen Bremen

In der vergangenen Spielzeit kam Kleindienst in 27 Ligaspielen auf 14 Tore und sechs Vorlagen.

Zudem erzielte er beide Tore in den Relegationsspielen gegen Bundesligist Werder Bremen (0:0/2:2).

Schließen