News Spiele
Mit Video

Galatasaray: Kehrt Mauro Icardi vorzeitig zu PSG zurück?

21:03 MESZ 24.10.22
ONLY GERMANY Mauro Icardi Galatasaray 2022
Der Torjäger kommt in Istanbul langsam in die Gänge. Angeblich sind sowohl er, als auch die Galatasaray-Klubchefs, noch nicht zufrieden.

Die Ausleihe von Mauro Icardi an Galatsarayn Istanbul könnte vorzeitig enden. Das behauptet jedenfalls Juan Etchegoyen, Künstler und Freund des Argentiniers. Er berichtete dem Radiosender Mitre Live von großen Anpassungsschwierigkeiten Icardis: "Mauro weiß nicht, welche Worte er benutzen soll. Er ist wütend und traurig zugleich."

Weiter führte Etchegoyen aus, dass auch der türkische Spitzenklub nicht zufrieden sei: "Galatasaray ist nicht glücklich mit dem, was er tut. Das könnte sein Engagement früher als erwartet beenden." Icardi ist derzeit von PSG nach Istanbul ausgeliehen. Der Deal gilt eigentlich bis zum kommenden Sommer, sein Vertrag in der französischen Hauptstadt läuft noch bis 2024.

Galatasaray: PSG wollte Icardi unbedingt abgeben

Für Unmut bei den Galatasaray-Bossen sorgte zudem angeblich auch Icardis Trennung von seiner Frau und Beraterin Wanda Nara. Der Torjäger habe deswegen das Ligaspiel gegen Adana Demirspor (0:0) Anfang Oktober verpasst. Olé berichtet, Icardi sei in Argentinien gewesen, um seine Beziehung zu retten. Sein Klub hatte damals mitgeteilt, Icardi fehle wegen muskulärer Probleme.

Galatasaray hatte den 29-Jährigen am Schluss der vergangenen Transferperiode verpflichtet. PSG hatte zuvor wochenlang versucht, Icardi abzugeben. Für den ehemaligen Kapitän von Inter Mailand war kein Platz mehr im Pariser Starensemble.

Für Gala kam Icardi bisher auf drei Partien und 196 Einsatzminuten. Beim 2:2 gegen Alanyaspor am Wochenende erzielte er seinen ersten Treffer und lieferte dazu noch einen Assist.