Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps warnt Barcelonas Ousmane Dembele: "Muss aufmerksamer werden"

Kommentare()
Getty Images
Ousmane Dembele fällt beim FC Barcelona aktuell durch Undiszipliniertheiten auf. Sein Nationaltrainer Deschamps spricht eine Warnung aus.

Der französische Nationaltrainer Didier Deschamps hat Ousmane Dembele in die Pflicht genommen, nachdem der Flügelspieler beim FC Barcelona durch Undiszipliniertheit aufgefallen war.

"Ousmane muss etwas aufmerksamer sein. Er ist ein Spieler, der trotz seiner Jugend schon viel in seiner Karriere erlebt hat", erklärte der Welttrainer 2018 auf einer Pressekonferenz. "Er spielt schon eine Weile bei Barcelona und ist allem Anschein nach ein bisschen daran gewöhnt, zu spät zu kommen", wurde Deschamps deutlich.

Dembele steht im Kader für Frankreichs Länderspiele gegen Uruguay und die Niederlande

Aufgrund von wiederholtem Zuspätkommen wurde Dembele beim spanischen Meister zuletzt nicht berücksichtigt. "Dies ist eine Situation, die sich wiederholen kann. Er muss das so schnell wie möglich verstehen", kommentierte Deschamps die jüngste Nichtberücksichtigung des 21-Jährigen.

Erlebe die Nations League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ungeachtet dessen vertraut der Coach seinem Youngster und hat ihn deshalb für die Länderspiele gegen die Niederlande und Uruguay nominiert: "Ich zweifle nicht daran, dass er sein Fehlverhalten erkennt und merkt, dass er gewisse Aspekte verbessern muss", sagte Deschamps.

Mehr zu Ousmane Dembele und Frankreich:

Schließen