FIFA 20 goes Bundesliga: EA Sports bestätigt 13 neue Stadien aus Deutschland

Kommentare()
Fans von FIFA 20 können sich auf einige neue Stadien freuen. 14 von 18 Bundesliga-Spielstätten werden in der neuen Version enthalten sein.

EA Sports hat für FIFA 20 ein komplett neues Bundesliga-Erlebnis angekündigt. Wie der Spieleentwickler mitteilte, werden 13 neue deutsche Stadien im Spiel enthalten sein. Auch mehr als 180 neue Headscans sollen für ein authentischeres Spielerlebnis sorgen.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

In der Vorgängerversion waren nur fünf Stadien aus dem deutschen Oberhaus ins Spiel integriert. Von diesen fünf werden in FIFA 20 auch der SIGNAL IDUNA PARK in Dortmund, der BORUSSIA-PARK in Mönchengladbach, das Olympiastadion in Berlin und die VELTINS-Arena in Gelsenkirchen enthalten sein. 

Fehlen wird hingegen die Allianz Arena des FC Bayern, da sich FIFA-Konkurrent Pro Evolution Soccer die Rechte am Münchner Stadion gesichert hat

FIFA 20 mit 13 neuen Stadien aus der Bundesliga und der 2. Liga

Neu dabei sind in der Ende September erscheinenden Version dann das wohninvest WESERSTADION in Bremen, die Commerzbank-Arena in Frankfurt, das RheinEnergieSTADION in Köln, die Volkswagen Arena in Wolfsburg, die Red Bull Arena in Leipzig, die BayArena in Leverkusen, die PreZero Arena in Sinsheim, die WWK ARENA in Augsburg, die OPEL ARENA in Mainz und die Düsseldorf-Arena.

Somit schauen neben den Bayern-Fans auch die Fans des SC Freiburg, von Union Berlin und des SC Paderborn in die Röhre.

Freuen dürfen sich hingegen die Fans aus Stuttgart, Hannover und Nürnberg, denn neben dem Hamburger SV haben nun auch diese Zweitligisten ihre reguläre Heimspielstätte in FIFA 20.

Schließen