Feyenoord-Wunderkind Orkun Kökcü angeblich bei PSG, Chelsea, Arsenal und Tottenham auf dem Zettel

Kommentare()
Proshots
Orkun Kökcü gilt als eines der größten Talente in den Niederlanden. Nun sollen Top-Klubs aus der Premier League scharf auf den 17-Jährigen sein.

Feyenoord Rotterdams Top-Talent Orkun Kökcü steht offenbar im Fokus diverser Spitzenklubs aus der Premier League und der Ligue 1.

Wie die britische Tageszeitung Daily Mail berichtet, sollen Tottenham Hotspur, Chelsea, Arsenal und der französische Meister Paris Saint-Germain scharf auf den offensiven Mittelfeldspieler sein.

Orkun Kökcü besitzt auch einen türkischen Pass

Der U19-Nationalspieler der Niederlande, der auch einen türkischen Pass besitzt, machte in der vergangenen U19-Spielzeit mit unglaublichen Leistungsdaten auf sich aufmerksam. Neben 17 Treffern sind Kökcü auch 34 Torvorlagen gelungen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Auch im Profi-Team von Feyenoord konnte Kökcü bereits für erste Akzente sorgen. Bei seinem Debüt im niederländischen Pokal gelang ihm gegen VV Gement ein Treffer. In der Eredivisie wartet er noch auf seinen ersten Einsatz.

 

Schließen