News Spiele
Meinung

FC Bayern München: Warum Renato Sanches jetzt gehen muss

15:03 MESZ 26.08.17
*NO GAL* Renato Sanches FC Bayern München
Renato Sanches spielt beim FC Bayern keine Rolle mehr, das hat Carlo Ancelotti indirekt bestätigt. Dem Portugiesen bleibt jetzt nur eine Option.

KOMMENTAR

Es war schon herrlich entlarvend, was Carlo Ancelotti da von sich gegeben hat. "Renato Sanches", sagte der Trainer des FC Bayern München auf der Pressekonferenz am Freitag, "kennt seine Rolle innerhalb der Mannschaft. Er weiß, dass es viel Konkurrenz gibt. Wenn er bleibt, bin ich zufrieden. Wenn er entscheidet, dass er gehen will, ist das auch okay. Kein Problem."

"Macht sich Gedanken": Renato Sanches nicht im Bayern-Kader 

Deutlicher hätte er seine Egal-Haltung kaum ausdrücken können. Ancelotti ist es ganz offensichtlich völlig Wurscht, was Sanches macht. Für den 20-Jährigen kann das nur heißen: Er muss den FC Bayern verlassen. Und zwar jetzt.

Schon vergangene Saison spielte Sanches aus nachvollziehbaren Gründen kaum eine Rolle in Ancelottis Planungen. Ein zweites verlorenes Jahr kann er sich nicht leisten. Und dass es ein weiteres verlorenes Jahr wäre, ist spätestens jetzt klar. 

FC Bayern: Alle Infos zum Bundesligaspiel bei Werder Bremen

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatte Ancelotti noch versichert, Sanches werde definitiv auch in der neuen Saison beim FC Bayern spielen. "Wir müssen Geduld mit ihm haben, und der FC Bayern ist geduldig", sagte er im Mai. Ende Juli lobte er Sanches nach der China-Reise. Nun aber hat bei ihm ein Umdenken stattgefunden - und Sanches bleibt keine Wahl.