FC Barcelona: Coutinho will aus Respekt vor dem FC Liverpool nicht zu Manchester United wechseln

Kommentare()
Liverpool und United pflegen eine der größten Rivalitäten im Fußball überhaupt. Ein Transfer ins Old Trafford kommt für Coutinho nicht in Betracht.
Der brasilianische Nationalspieler Philippe Coutinho ist bei LaLiga-Meister FC Barcelona in diesem Sommer ein Verkaufskandidat. Angeblich gibt es namhafte Interessenten und einen davon soll der Angreifer gemäß Sky Sports pauschal ausschließen: den englischen Rekordchampions Manchester United.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

In dem Bericht heißt es, United habe bei dem 27-Jährigen angefragt. Coutinho aber soll seinen Berater angewiesen haben, Angebote der Red Devils nicht zu berücksichtigen. Grund dafür sei seine Vergangenheit bei Uniteds Erzrivale FC Liverpool.

FC Barcelona: PSG und Chelsea wollen Philippe Coutinho

Coutinho spielte vor seiner Zeit in Barcelona fünf Jahre lang für die Reds und aus Respekt vor dem Klub, bei dem er seinen großen Durchbruch schaffte, möchte er wohl nicht im Dress des großen Konkurrenten auflaufen.

Philippe Coutinho Barcelona Man Utd

Der Selecao-Star war im Januar 2018 nach zähen Verhandlungen für 145 Millionen Euro Ablöse von Liverpool nach Barcelona gewechselt. Dort enttäuschte er die hohen Erwartungen und könnte den Klub daher bereits in diesem Sommer verlassen.

Neben ManUnited werden auch Paris Saint-Germain und der FC Chelsea als mögliche neue Klubs gehandelt. Coutinhos Vertrag bei Barca läuft noch bis 2023.

Schließen