Fabio Capello: Juventus bei Transfer von Matthijs de Ligt automatisch Meister

Kommentare()
Juve bemüht sich weiterhin um den Transfer von Matthijs de Ligt. Sollte der Wechsel klappen, wäre dem Klub der Meistertitel laut Fabio Capello sicher.

Sollte Juventus Turin das Mega-Talent Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam verpflichten, ist das Titelrennen in der Serie A laut Fabio Capello entschieden. "Wenn Juve de Ligt holt, ist es vorbei. Schon wieder. Und wir können direkt zur nächsten Saison übergehen", so der ehemalige Juve-Trainer zum Corriere dello Sport.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Der 19-Jährige sei laut Capello momentan der beste Verteidiger auf dem Markt. "Er erlaubt es einer Mannschaft, mit zwei Spielern zu verteidigen und befreit dadurch die Außenverteidiger, wie er es bei Ajax getan hat", sagte der Italiener und führte fort: "Mit ihm hat Juve den Jackpot. Ohne ihn könnten die Anderen näherkommen", fügte er hinzu.

Fabio Capello: Nur Inter und Napoli können Juve den Titel streitig machen

Dabei stellte der 74-Jährige klar, dass mit den "Anderen" ausschließlich Napoli und Inter Mailand gemeint sind und erklärte: "Milan, Roma und Lazio werden wegen ihren offensichtlichen Rückständen und finanziellen Problemen nicht am Titelrennen teilnehmen."

Vor allem die SSC Neapel sieht Capello als möglichen Konkurrenten von Juventus. "Ich habe über den möglichen Manolas-Wechsel zu Napoli gelesen. Mit ihm und Kalidou Koulibaly sowie weiteren qualitativ hochwertigen Verstärkungen kann Napoli konkurrenzfähig werden", so der ehemalige italienische Nationalspieler.

Matthijs de Ligt Netherlands 06092019

Wie Goal und SPOX bereits am vergangenen Samstag berichteten, hat Juventus Ajax ein Angebot in Höhe von 70 Millionen Euro für de Ligt vorgelegt. Auch der FC Barcelona und Paris Saint-Germain sollen am 19-jährigen Kapitän des niederländischen Meisters interessiert sein.

Schließen