PSV Eindhoven: Donyell Malen schnürt historischen Fünferpack

Kommentare()
Gegen Vitesse Arnheim gelang dem 20-jährigen Donyell Malen ein Fünferpack. Ein Kunststück, was in der Eredivisie 55 Jahre niemandem gelang.

Mit dem ersten Fünferpack in der Eredivisie seit 55 Jahren hat die Oranje-Stürmerhoffnung Donyell Malen niederländische Geschichte geschrieben. Der 20-Jährige erzielte rund eine Woche nach seinem gelungenen Nationalmannschafts-Debüt beim 4:2-Triumph in der EM-Qualifikation in Hamburg gegen Gastgeber Deutschland beim 5:0-Sieg seiner PSV Eindhoven gegen Vitesse Arnheim sämtliche Treffer der Gastgeber. Damit avancierte Malen zum erst dritten Spieler in der Historie der Ehrendivision, dem fünf Tore in einem Spiel gelangen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Vor dem PSV-Mittelstürmer hatte zuletzt Bert Theunissen 1964 ebenfalls für Eindhoven einen Fünferpack in einem Punktspiel geschnürt. Auch der erste "Fünfer" in der Geschichte der niederländischen Meisterschaft ging 1959 durch Coen Dillen auf das Konto eines PSV-Akteurs.

Donyell Malen traf auch bei Oranje-Debüt gegen Deutschland

Malen hatte in Hamburg sein Debüt in der Elftal gefeiert. Elf Minuten vor dem Abpfiff erzielte der in der 58. Minute eingewechselte Angreifer auf Anhieb auch sein erstes Länderspiel-Tor zur vorentscheidenden 3:2-Führung von Oranje.

Oranje-Neuling Donyell Malen: Von Henry und Bergkamp geformt, mit Raiolas Maximen nach oben

Durch seine fünf Tore gegen Arnheim, darunter zwei Strafstöße, erhöhte Malen sein Trefferkonto in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend auf neun Tore.

Schließen