DFB-Pokal: So lief die Auslosung zum Achtelfinale 2018/19 - alle Infos zu TV und LIVE-STREAM

Kommentare()
Getty Images
Das Achtelfinale des DFB-Pokal ist ausgelost. Bayern muss bei Hertha ran, während der BVB Werder empfängt. Zudem gibt es ein Zweitliga-Duell.

Update, 18.23 Uhr: Die Auslosung ist vorbei und es steht fest: Der FC Bayern München muss bei Hertha BSC in Berlin ran. Borussia Dortmund empfängt Werder Bremen. Außerdem: Ein reines Zweitligaduell. Das Achtelfinale wird am 5. und 6. Februar gespielt.

Die Paarungen für das Achtelfinale im DFB-Pokal im Überblick:


Während die Bundesliga in vollem Gange läuft und sich nach inzwischen neun Spieltagen schon deutliche Tendenzen in der Tabelle erkennen lassen, wird es auch im DFB-Pokal ernster. Schon bald steht das Achtelfinale an (3. Hauptrunde).

Neben den Pokalfavoriten wie dem FC Bayern oder Borussia Dortmund haben im Pokal auch Außenseiter die Chance, die Trophäensammlung aufzustocken, wie Eintracht Frankfurt im vergangenen Jahr beweisen hatte. Sensationell setzten sich die Adler im Finale von Berlin gegen die Bayern durch und holten den Pokal nach Hessen.

Ähnliches wird in dieser Pokalsaison allerdings nicht passieren – zumindest nicht durch Eintracht Frankfurt, denn das Team um Vizeweltmeister Ante Rebic unterlag in der ersten Runde überraschend beim SSV Ulm mit 1:2 .

Goal hat alle Informationen zur Ziehung der nächsten Pokalrunde für Euch. In diesem Artikel erklären wir, wo Ihr die Auslosung im TV und LIVE-STREAM sehen könnt und welche Mannschaften noch im Wettbewerb sind.


DFB-Pokal: Die Auslosung zum Achtelfinale heute live im TV sehen


Nach der zweiten Runde ist das Teilnehmerfeld von 64 auf 16 Mannschaften geschrumpft, die sich allesamt Hoffnung machen, im Mai im großen Finale in Berlin um den goldenen Pokal zu spielen. Welche Teams das sind, erfahrt Ihr weiter unten im Artikel in einer übersichtlichen Tabelle.

Die acht Spiele des Achtelfinals werden am Sonntag, den 4. November 2018 im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgelost. Übertragen wird die Ziehung im Rahmen der Sportschau ab 18.00 Uhr  live in der ARD .

Hier geht's zum kostenlosen LIVE-STREAM zur Auslosung des DFB-Pokal

Losfee ist dieses Mal der Blindenfußballer Serdal Celebi. Der 34-Jährige spielt beim FC St. Pauli und schrieb im September Geschichte. Sein Treffer im Finale um die deutsche Meisterschaft wurde zum Tor des Monats gewählt – kein Blindenfußballer vor ihm erhielt bisher eine ähnliche Auszeichnung.

Moderiert wird die Veranstaltung von Matthias Opdenhövel, der von Ziehungsleiter Horst Hrubesch beaufsichtigt wird.


DFB-Pokal: Die Auslosung zum Achtelfinale im LIVE-STREAM sehen


Da die Auslosung in der ARD übertragen wird, kommen auch Fans von LIVE-STREAMS auf ihre Kosten, denn die Sportschau wird wie gewohnt auch online im kostenlosen LIVE-STREAM zur Verfügung stehen.

Der Stream ist entweder über die Homepage der ARD-Mediathek oder mithilfe von spezieller Apps aufrufbar. Die App der ARD-Mediathek steht für alle gängigen mobilen Geräte und Smart-TVs in Stores wie dem Apple-Store, Google-Play-Store oder Amazon-Store zum Download bereit.

Das Achtelfinale des DFB-Pokals wird übrigens am 5. und 6. Februar ausgetragen. Das geht aus dem Rahmenterminkalender des DFB hervor.

DFB Pokal Auslosung Draw DFB-Pokal-Auslosung


DFB-Pokal-Auslosung, Achtelfinale 2018/19: Diese Mannschaften sind noch dabei


Im Achtelfinale sind nur noch 16 Mannschaften im Wettbewerb übrig. Welche Teams das sein werden, stehen nach den Spielen der 2. Runde am 30. und 31. Oktober endgültig fest.

Diese Teams haben die 2. Runde überstanden und hoffen auf den Einzug ins Achtelfinale:

BUNDESLIGA 2. BUNDESLIGA
FC Bayern München Holstein Kiel
FC Schalke 04 1. FC Heidenheim
TSG 1899 Hoffenheim MSV Duisburg
Borussia Dortmund Hamburger SV
Bayer Leverkusen SC Paderborn
RB Leipzig  
1. FC Nürnberg  
VfL Wolfsburg  
Werder Bremen  
1. FSV Mainz 05  
FC Augsburg  
Fortuna Düsseldorf  
Hertha BSC  

Wie läuft die Auslosung zum Achtelfinale des DFB-Pokals?


Im Vergleich zur Auslosung der ersten und zweiten Hauptrunde gibt es ab dem Achtelfinale kleine Änderungen im Prozedere. Unabhängig davon, ob und wie viele Amateure sich für das Achtelfinale qualifizieren, wird es nur noch einen Lostopf geben.

Dennoch haben die Amateurmannschaften auch bei der Auslosung des Achtelfinales einen Sonderstatus inne. Bei Spielen zwischen Lizenzspieler- und Amateurmannschaften haben die Amateurmannschaften wie schon in den ersten Runden Heimrecht.

Die zeitgenaue Ansetzung der acht Spiele wird nicht sofort nach der Auslosung bekannt gegeben. Der DFB nimmt die Einteilung zu einem späteren Zeitpunkt vor. Sobald jedoch feststeht, wann die jeweiligen Partien ausgetragen werden, erfahrt Ihr es auf unserer Seite.

DFB Pokal Auslosung Draw DFB-Pokal-Auslosung

So können die Teams das Endspiel in Berlin erreichen: "Der Weg ins Finale" in der Übersicht

  • → Die 2. Hauptrunde ist auf den 30./31. Oktober 2018 terminiert.
  • → Das Achtelfinale findet am 5./6. Februar 2019 statt.
  • → Das Viertelfinale findet am 2./3. April 2019 statt.
  • → Das Halbfinale findet am 23./24. April 2019 statt.
  • → Das Finale steigt am 25. Mai 2019 im Olympiastadion in Berlin.

Die Rekordsieger des DFB-Pokal


Platz, Verein, Pokalsiege/Finalteilnahmen

  • 1.    FC Bayern München 18/22
  • 2.    Werder Bremen - 6/10
  • 3.    FC Schalke 04 - 5/12
  • 3.    Eintracht Frankfurt - 5/8
  • 4.    1. FC Nürnberg - 4/6
  • 4.    Borussia Dortmund - 4/9 
  • 4.    1. FC Köln - 4/10
  • 8.    Hamburger SV - 3/6
  • 8.    Borussia Mönchengladbach - 3/5
  • 8.    VfB Stuttgart - 3/6

Schließen