Chelsea vs. Arsenal: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Europa-League-Finale übertragen

Kommentare()
GFX Arsenal Chelsea 2018
Getty / Goal
Finaltag in der Europa League! Chelsea trifft in Baku auf Rivale Arsenal. Goal erklärt Euch, wie Ihr das Spiel live verfolgen könnt.

Tag der Entscheidung in der Europa League! Der FC Chelsea duelliert sich mit dem FC Arsenal in Aserbaidschan um den Pokal. Anpfiff ist um 21 Uhr im Olympiastadion von Baku.

Chelsea vs. Arsenal heute im LIVE-STREAM auf DAZN! Hier gibt's einen Monat kostenlos!

Arsenal könnte sich zum ersten Mal in seiner Geschichte den Titel der Europa League sichern, für Chelsea wäre ein Triumph die Wiederholung aus dem Jahr 2012/2013. Für die Gunners ist der Sieg doppelt wichtig, der geht nämlich einher mit der Champions-League-Qualifikation für die kommende Spielzeit, was Arsenal als Fünfter der Premier League nicht erreichte. Der Drittplatzierte Chelsea im Gegensatz schon.

In diesem Artikel erfahrt Ihr, wie Ihr das Spiel zwischen Chelsea und Arsenal live verfolgen könnt. Wir präsentieren Euch zudem die Aufstellungen beider Teams, sobald sie bekanntgegeben wurden.


FC Chelsea vs. FC Arsenal: Die Daten zum Europa-League-Finale


Duell FC Chelsea vs. FC Arsenal
Datum Mi., 29. Mai 2019 | 21 Uhr
Ort Olympiastadion Baku, Aserbaidschan
Zuschauer 69.870 Plätze

FC Chelsea vs. FC Arsenal heute im LIVE-STREAM abspielen - so funktioniert's


Heute Abend wird es gleich mehrer Möglichkeiten geben, das Finale in der Europa League im LIVE-STREAM zu sehen. Eine davon ist der Stream von DAZN, aber dazu gleich mehr.

Europa-League-Finale: Schaut Chelsea vs. Arsenal heute im LIVE-STREAM auf DAZN

DAZN bietet seinen LIVE-STREAM nicht nur am TV an, sondern auch auf dem Smartphone, Tablet, Laptop, PC oder MacBook. Über den App Store und den Google Play Store könnt Ihr die Applikation kostenlos runterladen und Euch einloggen.

Goal 50 enthüllt: Die 50 besten Fußballer der Welt

Wer sich nach dem Gratismonat dazu entscheidet, das Abo weiterlaufen zu lassen, kann die 9,99 Euro, die monatlich anfallen, beispielsweise über Paypal oder per Kreditkarte zahlen. Eine Übersicht dazu findet Ihr hier.

DAZN könnt Ihr auch am TV schauen, wie das geht, erfahrt Ihr weiter unten in diesem Artikel.

Mit dem Abo könnt Ihr dann auf das volle Programm von DAZN zugreifen und so verschiedensten Live-Sport sehen. Die Inhalte reichen über internationale Top-Ligen wie LaLiga und Serie A über NFL, NBA und MLS bis hin zu Boxsport, Darts oder Billard. Eine Übersicht zum vollen Programm findet Ihr hier.

Wer das Spiel zwischen Chelsea und Arsenal live verpasst hat, kann alternativ kurz nach Abpfiff einen zusammengeschnittenen Highlight-Clip auf DAZN abrufen. Das Video könnt Ihr jederzeit abrufen und so die besten Szenen noch mal nacherleben.

Die Fernsehsender, die das Spiel live im TV übertragen, zeigen das Spiel ebenfalls im Netz im LIVE-STREAM. Auch den Stream von DAZN könnt Ihr nicht nur am Smart-TV, an der Playstation und über den Amazon Fire TV Stick schauen, sondern an vielen anderen Geräten. Wir geben Euch einen Überblick zu allen LIVE-STREAMS.

Europa League Finale TV LIVE STREAM Chelsea Arsenal

Europa-League-Finale: LIVE-STREAMS der TV-Sender - hier läuft Chelsea vs. Arsenal

RTL und RTL Nitro bieten im Internet ihre Streams auf der Plattform von TV Spielfilm LIVE an. Hier seht Ihr die identischen Bilder wie in der TV-Übertragung mit denselben Kommentatoren. RTL Nitro und SRF zwei zeigen ihr Programm zudem über den Streamingdienst Zattoo.

Auch die Inhalte von Puls 4, RTS deux und SRF könnt ihr auf der Webseite der jeweiligen Sender abrufen. Diese sind jedoch nur in Österreich, beziehungsweise der Schweiz abrufbar.


FC Chelsea vs. FC Arsenal: So seht Ihr das Europa-League-Finale heute live im TV


Alle Fußballfans dürfen sich freuen: Das Europa-League-Finale wird gleich auf mehreren Sendern übertragen. Und auch mit dem Streamingdienst DAZN könnt Ihr das Spiel am TV laufen lassen. Wir erklären Euch, wie das geht, auf welchen Sendern das Spiel läuft und wer kommentiert.

Europa-League-Finale: Läuft Chelsea gegen Arsenal heute live im Free-TV?

RTL sicherte sich in dieser Saison die Übertragungsrechte der Europa League und zeigte manche Spiele auf seinem Hauptsender RTL und andere auf dem Spartensender RTL Nitro. Heute Abend läuft das Spiel auf beiden Kanälen!

RTL beginnt seine Übertragung zur Prime-Time um 20:15 Uhr, wenn Moderatorin Laura Wontorra und Experte Roman Weidenfeller den Countdown zum Spiel starten. Sobald um 21 Uhr der Ball rollt, kommentiert Marco Hagemann zusammen mit Experte Steffen Freund das Geschehen.

Wer nicht bis 20:15 Uhr auf die Vorberichterstattung warten will, kann bei RTL Nitro bereits um 19:40 einschalten. Dort läuft ab 20:15 Uhr dann dasselbe Bild mit denselben Moderatoren und Experten wie auf RTL.

Fußballfans aus Österreich können ab 20:15 Uhr Puls 4 anmachen. In der Schweiz läuft ab 20:10 Uhr eine Übertragung auf SRF zwei und ab 20:40 Uhr auf RTS deux.

Europa-League-Finale: Zeigt Sky heute das Europa-League-Finale heute live im TV?

Sky zeigte in dieser Saison viele Spiele der Bundesliga, Champions League und des DFB-Pokals. Übertragungsrechte an der Europa League besitzt der Münchner Fernsehsender jedoch nicht.

Das Spiel heute Abend läuft somit nicht auf Sky.

Schaut das Spiel auf DAZN am TV 

Der Streamingdienst DAZN übertrug in dieser Saison sämtliche Europa-League-Spiele in der Einzelschaltung und in der GoalZone-Konferenz. Auch das Finale läuft auf DAZN.

Wer einen Account bei DAZN besitzt, kann sich am Smart-TV einloggen und über die kostenlose DAZN-App das Spiel entspannt auf dem TV abspielen. Auch über die Playstation und den Amazon Fire TV Stick ist eine Übertragung ganz einfach möglich.

Voraussetzung dafür ist lediglich eine Internetverbindung und ein DAZN-Abo, das es einen Monat lang kostenlos gibt und anschließend für 9,99 Euro im Monat. Wer noch kein Kunde bei DAZN ist, kann also heute ein Abo abschließen und sich das Spiel völlig kostenlos im Gratismonat reinziehen.

Ab 20:30 Uhr ist der Stream live auf Sendung, wenn Moderator Tobi Wahnschaffe, Kommentator: Uli Hebel und die Experten Ralph Gunesch und Jonas Hummels Euch bei der Partie begleiten.

Willian Aubameyang Arsenal Chelsea 19012019


FC Chelsea vs. FC Arsenal: Das Europa-League-Finale gibt's heute im LIVE-TICKER bei Goal


Ihr habt gerade keinen TV und keinen Stream zur Hand? Dann legen wir Euch den LIVE-TICKER von Goal wärmstens ans Herz. Hier werden auf die wichtigsten Szenen in regelmäßigen, kurzen Texten nähergebracht.

Mit dem Ticker verpasst Ihr somit kein Tor, keinen Elfmeter, keine Auswechslung und keine Karte. Und das Beste: Der LIVE-TICKER von Goal ist völlig kostenlos. Klickt Euch einfach hier direkt rein.


FC Chelsea vs. FC Arsenal: Die Aufstellungen


Aufstellung FC Chelsea:

Maurizio Sarri kann in Baku doch auf N'Golo Kante, seinen Mittelfeldmotor, zurückgreifen. Der Weltmeister agiert mit Jorginho und Kovacic in der Schaltzentrale.

Offensiv führt kein Weg an Eden Hazard und Torjäger Giroud vorbei. Ihnen steht zudem Pedro auf dem linken Flügel zur Seite.

Interessant, dass Marcos Alonso nur auf der Bank Platz nimmt. Für ihn verteidigt Emerson links hinten.

Arrizbalaga - Azpilicueta, Luiz, Christensen, Emerson - Kante, Jorginho, Kovacic - Pedro, Giroud, Hazard.

Aufstellung FC Arsenal:

Der FC Arsenal baut an diesem Abend von Baku auf Peter Cech, der damit gegen seinen Ex-Klub den EL-Titel eintüten könnte. Zudem sind mit Sokratis, Mesut Özil, Granit Xhaka, Sead Kolasinac und Pierre-Emerick Aubameyang fünf Ex-Bundesligaprofis in der Startelf.

Zudem baut Unai Emery natürlich auf Torjäger Alexandre Lacazette. 

Cech - Sokratis, Koscielny, Monreal - Maitland-Niles, Torreira, Xhaka, Kolasinac - Özil - Aubameyang, Lacazette


Chelsea vs. Arsenal live: Die Opta-Fakten vor dem Europa-League-Finale heute


  • Mit Chelsea und Arsenal treffen erst zum zweite Mal in der Geschichte des UEFA Cup bzw. der Europa League im Finale zwei englische Teams aufeinander, das gab es zuvor nur im UEFA-Cup-Finale 1972 (Tottenham gegen Wolverhampton).
  • Das Finale ist das 198. Pflichtspiel zwischen Chelsea und Arsenal, aber erst das dritten Duell im Europapokal – bei den einzigen Duellen setzte sich Chelsea im Viertelfinale der Champions League 2003/04 mit insgesamt 3:2 durch.
  • Das Duell zwischen Chelsea und Arsenal wird die erste Begegnung sein, die sowohl im FA-Cup-Finale, im League-Cup-Finale und einem Europapokalfinale stattfand.
  • Sowohl für Chelsea als auch für Arsenal ist es das sechste Finale im Europapokal – von allen englischen Teams erreichten nur Manchester United (sieben) und Liverpool (14, inklusive Champions-League-Finale 2019) mehr Endspiele.
  • Arsenal verlor vier seiner fünf Endspiele im Europapokal, den einzigen Sieg gab es im Pokal der Pokalsieger 1994 mit 1:0 gegen Parma. Die jüngsten drei Endspiele verlor Arsenal allesamt (Pokal der Pokalsieger 1995, UEFA Cup 2000 und Champions League 2006).
  • Chelsea gewann vier seiner fünf Endspiele im Europapokal (zweimal Pokal der Pokalsieger, einmal Champions League und einmal Europa League) – von allen englischen Teams gewannen nur Manchester United (fünf) und Liverpool (acht) mehr Europapokalfinals.
  • Zum dritten Mal treffen im Finale der Europa League zwei Teams aus demselben Land aufeinander, zuvor gab es das 2011 (Porto gegen Braga) und 2012 (Atletico Madrid gegen Athletic Bilbao).
  • Chelsea-Stürmer Olivier Giroud erzielte zehn Tore in der laufenden Europa-League-Saison – mehr als jeder andere Chelsea-Spieler innerhalb einer Europapokal-Saison (exkl. Qualifikation). Zudem traf kein Franzose in einer Europapokal-Saison häufiger als Giroud (zehnmal, wie Nestor Combin im Pokal der Pokalsieger 1963/64 und Just Fontaine im Pokal der Landesmeister 1958/59).
  • Arsenal-Trainer Unai Emery könnte als vierter Trainer den UEFA Cup bzw. die Europa League mit zwei verschiedenen Teams gewinnen – das schafften zuvor nur Giovanni Trapattoni (Juventus & Inter Mailand), Jose Mourinho (Porto & Manchester United) und Rafael Benitez (Valencia & Chelsea).
  • Chelsea und Arsenal gewannen jeweils elf Spiele in der laufenden Europa-League-Saison – nur 3 Teams feierten innerhalb einer Europapokal-Saison mehr Siege (exkl. Qualifikation): Real Madrid 2001/02 (12), Porto 2010/11 (12) und Atletico Madrid 2011/12 (13).
  • Bei einem Sieg von Arsenal hätte nur Giovanni Trapattoni (fünf) mehr Europapokal-Endspiele gewonnen als Unai Emery (vier), während nur drei weitere Trainer bei mindestens vier Endspielen eine 100-Prozent-Erfolgsquote hätten: Nereo Rocco, Bob Paisley und Jose Mourinho.
  • Chelsea-Trainer Maurizio Sarri ist der erste italienische Trainer im Finale des UEFA Cup bzw. der Europa League seit Alberto Malesani, der 1999 mit Parma den UEFA Cup gewann.
  • Die bisherigen zwei italienischen Trainer, die einen englischen Verein in einem Europapokal-Finale betreuten, gewannen beide das Endspiel mit Chelsea – Gianluca Vialli im Pokal der Pokalsieger 1998 und Roberto Di Matteo in der Champions League 2012.
  • Die letzten acht Europa-League-Tore von Arsenal wurden allesamt von Pierre-Emerick Aubameyang (vier) und Alexandre Lacazette (vier) erzielt.
  • Im dritten Jahr in Folge wird ein Land zum ersten Mal das Austragungsland eines Europapokalfinals sein (zuvor Wales im Champions-League-Finale 2016/17 und die Ukraine im Champions-League-Finale 2017/18) – Aserbaidschan ist dabei das 24. verschiedene Land.

Schließen