BVB bei RB Leipzig: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung des Bundesliga-Krachers

Kommentare()
Spitzenreiter Borussia Dortmund ist zu Gast bei RB Leipzig. Wir erklären Euch, wie Ihr das Spiel im TV und LIVE-STREAM sehen könnt.

Zum Auftakt der Rückrunde gastiert Borussia Dortmund am 18. Spieltag der Bundesliga bei RB Leipzig. Anstoß der Partie ist am Samstag um 18.30 Uhr in der Red Bull Arena in Leipzig.

HIER GEHT'S DIREKT ZU DEN AUFSTELLUNGEN

 

 

Die Gastgeber blicken auf eine erfolgreiche Hinserie zurück: Das Team von Trainer Ralf Rangnick steht nach 17 Spieltagen auf dem vierten Tabellenplatz. Zum Abschluss der Hinrunde feierten die Roten Bullen einen 3:2-Heimsieg gegen Werder Bremen.

Für den BVB gilt es in der Rückrunde, Verfolger Bayern München in Schach zu halten. Der Vorsprung auf den amtierenden Meister beträgt drei Punkte, da der FCB am Freitag in Hoffenheim mit 3:1 gewann. Mittelfeldmotor Axel Witsel betonte zuletzt, dass es im Meisterrennen mit den Bayern vor allem darauf ankommen werde, ruhig und besonnen zu bleiben.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

In diesem Artikel erklären wir Euch, wie Ihr die Bundesligapartie zwischen Leipzig und dem BVB am Samstag im LIVE-STREAM sehen könnt. Außerdem informieren wir Euch über die Aufstellungen, LIVE-TICKER und Anlaufstellen für die Highlights der Partie.


BVB bei RB Leipzig: Das Bundesliga-Duell im Überblick


Duell

RB Leipzig – Borussia Dortmund

Datum

Samstag, 19.01.2019, 18.30 Uhr

Ort

Red Bull Arena, Leipzig

Zuschauer

42.959 Plätze


BVB bei RB Leipzig heute live im TV


Wenn Borussia Dortmund am Samstag auf RB Leipzig trifft, könnt Ihr live am TV dabei sein. In Deutschland überträgt der Pay-TV-Sender Sky das Spiel zwischen dem Tabellenvierten und dem Spitzenreiter live und exklusiv. Im Free-TV wird die Partie dagegen nicht zu sehen sein.

Wer die Begegnung bei Sky im TV verfolgen möchte, muss im Besitz einer Mitgliedschaft bei Sky sein. Sofern Ihr das seid, könnt Ihr das Aufeinandertreffen zwischen Leipzig und Dortmund live miterleben. Die Übertragung beim Pay-TV-Sender beginnt direkt im Anschluss an die Übertragung der Bundesligaspiele am Nachmittag, also gegen 17.30 Uhr.

Natürlich könnt Ihr das Spiel auch via LIVE-STREAM verfolgen und direkt auf ein mobiles Gerät streamen. Wie das funktioniert, erfahrt Ihr im folgenden Abschnitt.


BVB bei RB Leipzig heute im LIVE-STREAM sehen


Kunden von Sky können die Partie zwischen Leipzig und Borussia Dortmund nicht nur live im TV, sonder auch im LIVE-STREAM sehen. Dies gelingt mit Hilfe von Sky Go.

BVB bei RB Leipzig im LIVE-STREAM bei Sky Go

Der Stream ist dabei deckungsleich mit der TV-Übertragung. Um Zugriff auf den Stream zu bekommen, muss man Sky-Kunde sein und zusätzlich die Sky-Go-App herunterladen.

Diese steht für zahlreiche Geräte (beispielsweise im App-Store oder Google-Play-Store) zum Download bereit. Egal, ob Laptop, Desktop-PC oder auch mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets. Einmal heruntergeladen, kann bequem aus einer Vielzahl an LIVE-STREAMS, Filmen oder Serien ausgewählt werden.

Axel Witsel Dortmund Leipzig 2018


BVB bei RB Leipzig: Die Aufstellungen


Mit dieser Aufstellung geht der BVB in die Partie in Leipzig:

Trainer Lucien Favre setzt auch im ersten Spiel der Rückrunde auf ein 4-2-3-1-System. Im Tor steht Roman Bürki. Die größte Überraschung in der Abwehr ist, dass Julian Weigl in der Innenverteidigung aufläuft. Die Doppel-Sechs wird von Axel Witsel und Thomas Delaney gebildet. 

Für Torgefahr sind zuständig: Jadon Sancho, Maximilian Philipp, Raphael Guerreiro und in der Spitze Mario Götze.

Marco Reus hat sich nach Angaben des Klubs im Training verletzt und befindet sich deshalb nicht im Kader für das Duell gegen Leipzig.

Bürki - Piszczek, Weigl, Diallo, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Philipp, Guerreiro - Götze

Bank: Hitz - Alcacer, Dahoud, Pulisic, Wolf, Schmelzer, Bruun Larsen

RB bietet zu Spielbeginn folgende Aufstellung auf:

Ralf Rangnick baut gegen den BVB auf ein 4-4-2. In der Doppelspitze agieren Cunha und Werner. 

Gulasci – Mukiele, Konate, Orban, Saracchi – Bruma, Kampl, Demme, Sabitzer – Cunha, Werner


BVB bei RB Leipzig: So seht Ihr die Highlights


Wer das Top-Spiel am Samstagabend verpasst hat oder nicht über ein Sky-Abonnement verfügt, kann sich im Nachgang natürlich ganz bequem die Highlights anschauen. Die wohl naheliegendste Option bietet hierbei das ZDF-Sportstudio ab 23 Uhr.

Wie an jedem Spieltag fasst das Sportstudio alle Bundesligapartien zusammen und versorgt Euch mit den wichtigsten Stimmen zu den jeweiligen Begegnungen.

RB Leipzig vs. BVB: Die Highlights bei DAZN sehen

Alternativ stehen die Highlights auch online zur Verfügung. Die wohl einfachste Anlaufstelle hierfür ist DAZN. Der Streamingdienst stellt die besten Szenen aller Bundesligaspiele bereits 40 Minuten nach Abpfiff online.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Um auf diese Highlightvideos zugreifen zu können, müsst Ihr lediglich ein DAZN-Abo erwerben. Die Mitgliedschaft kostet nur 9,99 Euro pro Monat und versorgt Euch nicht nur mit Highlights, sondern zusätzlich auch mit zahlreichen Top-LIVE-STREAMS aus den besten Sportligen der Welt.

Egal ob Premier League, Serie A, LaLiga, Ligue 1, Champions League, Europa League, NFL, NBA, NHL oder verschiedene Kampfsportevents – bei DAZN kommt jeder Sportfan auf seine Kosten. Und das Beste dabei: Der erste Monat ist kostenlos und die Mitgliedschaft ist jederzeit monatlich kündbar.

BVB 13122018


BVB bei RB Leipzig im LIVE-TICKER


Wer keine Mitgliedschaft bei Sky oder DAZN besitzt, um den Kracher zwischen Leipzig und BVB im TV oder LIVE-STREAM zu verfolgen, muss trotzdem nicht in Gänze auf das Spielgeschehen in der Red Bull Arena verzichten: Der LIVE-TICKER von Goal zu Leipzig vs. BVB hält euch stets auf dem Laufenden.

Neben blitzschnellen Aktualisierungen bei Toren, Großchancen und sonstigen Highlights versorgt Euch der Tickerer während des Spiels mit zahlreichen spannenden Fakten und Statistiken rund um die Begegnung des 18. Spieltags.


Leipzig gegen den BVB: Die Opta-Fakten


  • In 5 Bundesliga-Spielen zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund gab es für beide Teams jeweils 2 Siege sowie 1 Remis. In der Hinrunde setzte sich der BVB deutlich mit 4-1 durch. 
  • Im eigenen Stadion blieb RB Leipzig in 2 Bundesliga-Spielen gegen Borussia Dortmund ungeschlagen – darunter war das erste Bundesliga-Heimspiel in der Vereinsgeschichte von RB Leipzig im September 2016 (1-0).
  • Leipzigs Timo Werner und Dortmunds Marco Reus sammelten im Kalenderjahr 2018 in der Bundesliga jeweils 23 Torbeteiligungen (Reus 18 Tore und 5 Assists, Werner 16 Tore und 7 Assists), nur Bayerns Robert Lewandowski mehr (31).
  • RB Leipzig blieb saisonübergreifend in den letzten 10 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen (8 Siege, 2 Remis) und stellte damit einen neuen Vereinsrekord im Oberhaus auf. 
  • Mit nur 17 Gegentoren stellt RB Leipzig die beste Abwehr dieser Bundesliga-Saison. In den letzten 4 BL-Spielen ließen die Sachsen aber 7 Gegentreffer zu und damit eins mehr als in den 12 BL-Spielen zuvor zusammen (6). 
  • Leipzigs Jean-Kevin Augustin schoss gegen keinen anderen Bundesligisten so viele Tore wie gegen Borussia Dortmund (3 Treffer in 3 Duellen). 
  • Mit 42 Punkten nach 17 Spielen spielt Borussia Dortmund die zweitbeste Bundesliga-Saison seiner Vereinsgeschichte – nur 2010/11 waren es mehr Punkte nach 17 Spielen (43). 
  • Zum 4. Mal startet Borussia Dortmund als Tabellenführer in die Rückrunde einer Bundesliga-Saison, bei den vorherigen 3 Malen schloss der BVB die Saison immer als Deutscher Meister ab. 
  • Borussia Dortmund blieb zuletzt 14-mal in Folge zum Bundesliga-Rückrundenstart unbesiegt (8 Siege, 6 Remis) – das ist die längste aktuelle Serie unter allen aktuellen Bundesligisten. 
  • Dortmunds Mario Götze gab beim 2-1 gegen Borussia Mönchengladbach in seinem 200. Bundesliga-Spiel erstmals seit Oktober 2013 (bei Bayerns 4-1 gegen Mainz) wieder 2 Torvorlagen in einem BL-Spiel.

Schließen