News Spiele
Mit Video

BVB-News und Gerüchte: Bangen um Marius Wolf, Dortmunder Interesse an Liverpool-Talent Camacho?

09:01 MESZ 23.04.19
Marius Wolf Borussia Dortmund 0718
Borussia Dortmund gehen langsam die Verteidiger aus. Nun bangt der Tabellenzweite um Marius Wolf. Zudem gibt es Neues in Sachen Transferpolitik.

Im Titelrennen der Bundesliga konnte Borussia Dortmund durch das 4:0 in Freiburg am FC Bayern München dranbleiben. Nun liegt der Fokus von Schwarz-Gelb bereits auf der nächsten Aufgabe, die am kommenden Samstag FC Schalke 04 heißt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

BVB-Kapitän Marco Reus hat dabei Großes vor und schickte deshalb schon mal vorab eine Warnung an den Konkurrenten aus Gelsenkirchen. Reus, der in Freiburg der überragende Mann war, bangt wie sein Trainer Lucien Favre aber um den Einsatz von Marius Wolf im Revierderby.

Der eigentlich offensive Flügelspieler fungierte zuletzt als Rechtsverteidiger, wo er seine Sache ordentlich machte, verletzte sich in Freiburg aber am Sprunggelenk. Ob er für Schalke fit wird, bleibt abzuwarten.

Im Hinblick auf den Transfermarkt kursieren in Dortmund derzeit eher weniger Gerüchte. Einzig Rafael Camacho vom FC Liverpool wurde in den vergangenen Tagen als potenzieller Neuzugang genannt.

Borussia Dortmund am Dienstag nach Ostern. Alle News und Gerüchte zum BVB findet Ihr in diesem Artikel.

BVB bangt um Marius Wolf - fällt der nächste Außenverteidiger länger aus?


Marius Wolf hat sich im Bundesligaspiel von Borussia Dortmund beim SC Freiburg (4:0) eine Bänderverletzung am Sprunggelenk zugezogen. Nun muss der BVB abwarten, ob der Ex-Frankfurter am kommenden Wochenende auflaufen kann.

Wolf verletzte sich im Breisgau nach 56 Minuten ohne Fremdeinwirkung und musste wenig später den Platz verlassen. Bei der Untersuchung am Ostermontag wurde jedoch nicht bestätigt, wie lange Wolf ausfallen wird.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich im Gespräch mit dem kicker zur Verletzung des Außenverteidigers und bezeichnete einen möglichen Ausfall im Revierderby als ein "starkes Handicap". 

Wolf wäre der dritte Rechtsverteidiger, der dem BVB im Titelrennen abgehen würde. Lukasz Piszczek (Fußverletzung) und Achraf Hakimi (Mittelfußbruch) fehlen bereits länger.

Via Twitter meldete sich Wolf nach der Begegnung zu Wort und verkündete, möglichst bald wieder auf den Rasen zurückkehren zu wollen. 


17 Joker-Tore! BVB egalisiert Rekord von Bayern München und Werder Bremen



BVB angeblich an Liverpool-Talent Camacho dran


Borussia Dortmund und RB Leipzig sind angeblich an Rafael Camacho vom FC Liverpool interessiert. Das berichtet die portugiesische Zeitung Record. Demnach habe sich der 18-jährige offensive Mittelfeldspieler mit seinen Leistungen für die zweite Mannschaft der Reds in den Fokus der beiden Bundesliga-Klubs gespielt.

Auch die Wolverhampton Wanderers und Sporting aus Lissabon seien der Zeitung zufolge am Portugiesen dran. Camacho überzeugte in der aktuellen Spielzeit vor allem in der UEFA Youth League, wo ihm vier Tore und drei Assists in sechs Partien gelangen.


Marco Reus vor dem Revierderby: "Müssen Schalke weghauen"


Nach Freiburg ist vor Schalke: Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus fordert im Duell mit dem ungeliebten Nachbarn nichts Anderes als drei Punkte. Er sagte bei Sky : "Wir wollen weiter oben dranbleiben. Dann müssen wir jetzt auch Schalke weghauen."

Reus ergänzte mit Blick auf das Fernduell um die Deutsche Meisterschaft: "Wir wollen den Druck auf die Bayern hochhalten!"


Highlights: SC Freiburg vs. BVB



Reus erklärt: Darum durfte Paco Alcacer den BVB-Elfer in Freiburg schießen



Premiere in der Bundesliga: Mario Götze trifft nach Assist von Marco Reus


Mario Götze hat in der Bundesliga erstmals nach einer Vorlage von Kumpel Marco Reus getroffen. Der 26-Jährige erzielte beim 4:0-Sieg von Borussia Dortmund beim SC Freiburg den dritten Treffer für den BVB.

Götze und Reus, welche auch privat gute Freunde sind, standen für die Schwarz-Gelben bislang in 49 Ligaspielen gemeinsam auf dem Feld. Wie Opta bestätigen kann, gelang Götze zuvor jedoch noch kein Treffer nach Reus-Vorlage.


Bärenstarker Reus führt BVB zum Sieg in Freiburg


Dank einer sehr starken Vorstellung von Kapitän Marco Reus hat Borussia Dortmund einen souveränen Sieg beim SC Freiburg gefeiert. Der BVB bleibt damit am FC Bayern dran.

HIER GEHT'S ZUM SPIELBERICHT!