News Spiele
Bundesliga

BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER und Co. - so wird die Bundesliga übertragen

17:41 MEZ 16.03.19
GFX BVB Hertha BSC Livestream TV Bundesliga
Borussia Dortmund gastiert am Samstagabend bei der Berliner Hertha. Goal verrät, wie das Spiel im TV und im LIVE-STREAM übertragen wird.

Borussia Dortmund darf sich im Kampf um die deutsche Meisterschaft keinen weiteren Patzer erlauben und muss die schwere Auswärtspartie bei Hertha BSC mit äußerster Konzentration angehen. Das Spiel ist das Top-Duell des 26. Spieltages und wird daher am Samstag, den 16. März, um 18.30 Uhr angepfiffen.

Die Highlights vom BVB-Gastspiel bei Hertha gibt's 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN! Hier den Gratismonat sichern

Die Tabellenführung ist futsch, die Champions-League-Story 2018/19 ist Geschichte und auch im DFB-Pokal hat der BVB keine Titelchance mehr. Die Mannschaft von Lucien Favre muss wieder in die Spur finden, um den FC Bayern nicht enteilen zu lassen. Momentan ist man punktgleich, das Torverhältnis spricht jedoch für den Rekordmeister. Gegen Stuttgart gelang Reus und Co. ein Pflichtsieg, nun wartet das schwere Pflaster in Berlin. Axel Witsel fällt dabei wegen eines Muskelfaserrisses aus.

Auf der Gegenseite hat die Berliner Hertha als Zehnter der Bundesligatabelle wenig bis gar nichts zu verlieren. Nach unten sind die Herthaner gut abgesichert, nach oben müsste alles perfekt laufen. Pal Dardai wird also alles Mögliche versuchen, um mit seinen Berlinern für eine Überraschung zu sorgen. 

Borussia Dortmund (BVB) ist zu Gast bei Hertha BSC: Goal liefert alle Infos zur Übertragung des Samstagsspiels der Bundesliga im TV und im LIVE-STREAM. Zudem gibt es auch noch die beiden Mannschaftsaufstellungen.


BVB bei Hertha BSC: Das Bundesligaspiel am 26. Spieltag auf einen Blick


Duell

Hertha BSC - Borussia Dortmund

Datum

17. März 2019 | 18.30 Uhr

Aufstellungen

Hier geht's um 17.30 Uhr direkt zu den Line-Ups

Ort

Olympiastadion, Berlin

Zuschauer

74.475 Plätze


BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC heute live im TV sehen: So geht's


Das Top-Spiel des 26. Spieltags der Bundesliga zwischen Hertha BSC und Borussia Dortmund wird am Samstagabend beim Pay-TV-Sender Sky übertragen. Der Unterföhringer Sender ist für die höchste deutsche Liga zuständig und zeigt die vollen 90 Minuten live und exklusiv.

Das Spiel zwischen Hertha und dem BVB wird um 18.30 Uhr angepfiffen. Die Vorberichte auf Sky Sport Bundesliga 1 & HD & UHD beginnen bereits kurz nach den Nachmittagsspielen um 17.30 Uhr. Hier gibt es bereits Infos zu den Mannschaftsaufstellungen und der Ausgangslage der Partie.

Wer das Spiel nicht live im TV schauen möchte, sondern eine Übertragung im LIVE-STREAM haben will, der findet alle Informationen dazu im nächsten Abschnitt.


BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC im LIVE-STREAM sehen


Der BVB (Borussia Dortmund) gastiert am Samstag bei Hertha BSC und es ist nicht nur eine TV-Übertragung mit dabei. Das Spiel wird ebenso im LIVE-STREAM übertragen. Wo genau, das erfahrt Ihr hier.

BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC heute live im STREAM bei Sky Go

Sky Go ist am Samstag ab 17.30 Uhr live mit von der Partie, wenn der BVB die Tabellenführung nur zu gerne zurückerobern würde. Das könnte zumindest über Nacht gelingen, denn der FC Bayern spielt erst am Sonntag gegen Mainz 05.

Der Bezahlsender Sky bietet dabei einen LIVE-STREAM an und zeigt das Duell der Borussen auf Sky Go. Dabei haben alle Kunden des Unterföhringer Unternehmens auch einen Zugang zum Online-Portal bekommen, mit welchem die Partie dann live im Stream angesehen werden kann.

BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC heute im LIVE-STREAM mit Sky Ticket sehen

Alternativ zu Sky Go geht auch ein weiterer Kanal, der Euch die Bundesligapartie zeigt. Mit Sky Ticket ist es Euch ebenfalls möglich, das Spiel live und in voller Länge zu sehen.

Nur als Hinweis vorab: Ein Tageszugang zum Sport-Streaming-Angebot von Sky kann für 9,99 Euro erworben werden. Keine Abo-Pflicht - und der Zugang endet automatisch nach 24 Stunden. 


BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC: Die Aufstellungen


Aufstellung Hertha BSC:

Trainer Dardai setzt gegen die Borussia auf das Sturmduo Selke/Kalou und will den ersatzgeschwächten Dortmundern somit Probleme bereiten.

In der Verteidigung wird mit einer Dreierkette agiert, bestehend aus Neu-Nationalspieler Stark, Rekik und Torunarigha.

Jarstein - Stark, Rekik, Torunarigha - Lazaro, Maier, Grujic, Mittelstädt - Duda - Selke, Kalou

Aufstellung BVB:

Favre muss in Berlin auf einige Stammspieler verzichten, fallen Witsel, Götze und Alcacer aus. Wer deswegen ganz vorne in der Spitze auflaufen wird, ist noch unklar.

Mögliche Kandiaten sind hierfür Bruun Larsen, Reus oder Pulisic, vermutlich wird beim BVB vorne ordentlich rotiert.

In der Defensive erhält Wolf wieder den Vorzug vor Hakimi, innen verteidigen Akanji und Zagadou.

Bürki - Wolf, Akanji, Zagadou, Diallo - Weigl, Delaney - Sancho, Reus, Pulisic - Bruun Larsen


BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC: Die Highlights auf DAZN sehen


Wer erst gegen 20.30 Uhr merkt, dass der BVB heute bei der Berliner Hertha zu Gast war, der hat den LIVE-Teil bereits verpasst. Dennoch ist es dann noch nicht zu spät, die besten Szenen der Partie zu sehen.

Wer das tun will, der ist ab 21 Uhr bei DAZN genau richtig, denn 45 Minuten nach Abpfiff des Bundesligaspiels gibt es die Highlights der Partie auf der Plattform des Ismaninger Senders.

Hier geht's direkt zu den Highlights, die Ihr mit einem Gratismonat kostenfrei sehen könnt

Wenn Ihr nach dem Gratismonat weiter bei DAZN bleiben wollt, dann könnt Ihr dies natürlich tun. Einzig die 9,99 Euro, die der Dienst pro Monat kostet, müsst Ihr dann bezahlen. Hier gibt's alle Infos zu den vielen Zahlungsmöglichkeiten (PayPal ist mittlerweile dabei), DAZN hat nicht nur Fußball im Programm. Was noch, seht Ihr auf der Seite des Streamingdienstes.


BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC: Die Bilanz vor dem Duell heute


HERTHA BSC (bislang wettbewerbsübergreifend 70 Spiele) BORUSSIA DORTMUND
19 Siege 33
18 Unentschieden 18
33 Niederlagen 19
92 Tore 123

BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC: Der LIVE-TICKER von Goal


Sollte es Euch an diesem Samstag unmöglich sein, im Pay-TV bei Sky oder im LIVE-STREAM von Sky live mit am Ball zu sein, dann haben wir einen alternativen Lösungsvorschlag parat.

Denn mit dem LIVE-TICKER von Goal zum Duell Hertha BSC vs. Borussia Dortmund seid Ihr brandaktuell mit dabei und verpasst keine der 90 Minuten

Hier gibt es nämlich alle nennenswerten Events und Ereignisse der Partie. Zudem werden bereits ab 30 Minuten vor Anpfiff erste Anmerkungen des zuständigen Kollegen im Ticker einlaufen.


BVB (Borussia Dortmund) vs. Hertha BSC, 2:2: Das Bundesliga-Hinspiel


Im Hinspiel im Dortmunder Signal Iduna Park musste der BVB einen bitteren Punktverlust hinnehmen. Gegen starke Gäste aus Berlin kam das Team von Lucien Favre nicht über ein 2:2 hinaus. Jadon Sancho brachte seine Borussen zwar zweimal in Führung, am Ende sorgte Salomon Kalou aber für den Last-Minute-Ausgleich der Herthaner. Auch den ersten Treffer der Alten Dame erzielte der Ivorer.

Hier gibt's die Highlights der Partie im VIDEO!

 


BVB (Borussia Dortmund) bei Hertha BSC: Die Opta-Fakten zur Partie


  • Hertha BSC gewann nur eines der vergangenen zehn Pflichtspiele gegen Borussia Dortmund (fünf Remis, vier Niederlagen) – im März 2017 in der Bundesliga zu Hause mit 2:1.
  • In der Bundesliga ist Hertha BSC seit vier Heimspielen gegen Borussia Dortmund ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Unter den aktuellen Bundesligisten sind die Berliner aktuell nur gegen Augsburg zu Hause länger unbesiegt (sieben Spiele).
  • Mit Hertha BSC und Borussia Dortmund treffen die beiden besten Comebacker der laufenden Bundesliga-Spielzeit aufeinander. Nur der BVB holte nach Rückstand mehr Punkte (13) als die Berliner (zehn).
  • Hertha BSC sammelte in dieser Bundesliga-Saison in Partien gegen Teams der ersten drei Tabellenplätze acht Punkte, das übertreffen ligaweit nur der SC Freiburg und der VfL Wolfsburg (je zehn Zähler).
  • Von den letzten elf Bundesliga-Spielen gewann Hertha BSC nur drei Partien (drei Remis, fünf Niederlagen) und sicherte sich im Schnitt nur 1.1 Punkte pro Spiel.
  • Heimschwach: Hertha BSC konnte nur zwei der vergangenen neun Bundesliga-Heimspiele gewinnen (fünf Remis, zwei Niederlagen).
  • Trotz des 3:1-Sieges gegen den VfB Stuttgart verlor Borussia Dortmund am vergangenen Spieltag die Tabellenführung, die es zuvor 19 Spieltage lang innehatte, an Bayern München, das 6:0 gegen den VfL Wolfsburg gewann.
  • Borussia Dortmund traf 18-mal in der Schlussviertelstunde, das ist Ligahöchstwert. Der Höchstwert der kompletten Vorsaison lag bei 19 Toren in diesem Spielabschnitt – der BVB schaffte 2017/18 nur elf Treffer.
  • Borussia Dortmund erzielte in dieser Bundesliga-Saison die meisten Jokertore (16). Bis zum BL-Rekord an Jokertoren in einer BL-Saison (17, FC Bayern 2013/14 und Bremen 2006/07) fehlt dem BVB nur noch ein Jokertor.
  • Seit seinem Bundesliga-Debüt im August 2009 erzielte Dortmunds Marco Reus 47-mal das 1:0 für sein Team – häufiger als jeder andere Bundesliga-Spieler in diesem Zeitraum.