News Spiele
Bundesliga

BVB vs. 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Highlights, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird die Bundesliga am Samstag übertragen

14:40 MEZ 09.02.19
BVB 1899 Hoffenheim TV LIVE STREAM Bundesliga
Der BVB empfängt in der Bundesliga 1899 Hoffenheim. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr das Duell live im TV und im LIVE-STREAM anschauen könnt.

In der Bundesliga steht am 21. Spieltag das Duell zwischen dem BVB und 1899 Hoffenheim an. Anpfiff der Partie im Dortmunder Signal-Iduna-Park ist am Samstag, den 9. Februar, um 15.30 Uhr.

BVB vs. 1899 Hoffenheim: Erlebe die Highlights 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN! Hier geht's zum kostenlosen Probemonat

Die letzten beiden Partien konnte Borussia Dortmund gegen das Team von Trainer Julian Nagelsmann nicht gewinnen. Am 4. Spieltag der laufenden Saison hieß es am Ende 1:1, am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison setzte sich Hoffenheim mit 3:1 durch.

Finden die Dortmunder nach dem Pokal-Aus unter der Woche gegen Werder Bremen im Elfmeterschießen wieder zurück in die Spur?

In diesem Artikel bekommt Ihr alles, was Ihr zur Übertragung der Partie BVB gegen 1899 Hoffenheim live im TV und im LIVE-STREAM wissen müsst. Wenn sie bekannt sind, erfahrt Ihr hier auch die Aufstellungen des Duells. Wer erfahren möchte, welche Fußball-Spiele heute noch live übertragen werden, findet alles in unserer stets aktuellen Programm-Übersicht.


BVB vs. 1899 Hoffenheim: Das heutige Duell in der Bundesliga im Überblick


Duell

Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim

Datum

9. Februar 2019 | 15.30 Uhr

Ort

Signal-Iduna Park, Dortmund

Zuschauer

81.365 Plätze


BVB vs. 1899 Hoffenheim heute live im TV sehen: So geht's


Für alle Bundesliga-Fans gibt es am Samstag nur eine Option, wenn man das Duell zwischen dem BVB und 1899 Hoffenheim live im TV sehen will und die heißt Sky. Der Pay-TV-Sender aus Unterföhring bei München besitzt einen Großteil der exklusiven Ausstrahlungsrechte an den Partien der Bundesliga.

Die Partie ist ab 15.30 Uhr auf dem Kanals Sky Sport Bundesliga 2 sowie Sky Sport Bundesliga 2 HD zu sehen. Als Kommentator bei der Partie ist Wolff-Christoph Fuss im Einsatz.

BVB vs. 1899 Hoffenheim live in der Konferenz

Die LIVE-Höhepunkte des Aufeinandertreffens sind auch in der Konferenz auf Sky Sport Bundesliga 1 zu sehen. Die Konferenz ist auch per LIVE-STREAM zu sehen. Wie genau das geht, erfahrt Ihr im nächsten Abschnitt.

Um das Spiel also live im TV sehen zu können, muss man Kunde sein und ein gültiges Abo mit dem Bundesliga-Paket von Sky besitzen.


BVB vs. 1899 Hoffenheim heute im LIVE-STREAM sehen


In diesem Abschnitt geht es um die Übertragung der Partie im LIVE-STREAM. Soviel vorweg: Einen kostenlosen und legalen Stream im Internet wird es zu BVB gegen Hoffenheim nicht geben, da wie bereits oben erwähnt, Sky die exklusiven Übertragungsrechte besitzt. Dennoch bietet der Pay-TV-Sender zwei unterschiedliche Möglichkeiten des Streaming an.

BVB vs. Hoffenheim live im Stream bei Sky Go

Sky Go heißt der hausinterne Streamingdienst des Senders aus Unterföhring bei München. Jegliche Sport-Inhalte, die über die linearen Kanäle übertragen werden, sind auch über diese Plattform abrufbar - also auch der LIVE-STREAM zu Borussia Dortmund gegen 1899 Hoffenheim.

Die Übertragung hier ist inhaltlich identisch mit der aus dem TV, also die Zeiten, Moderatoren, Kommentatoren und Experten sind genau gleich.

Wer Sky Go nutzen will, muss Kunde beim Pay-TV-Sender sein und ein Abo mit dem Bundesliga-Paket besitzen.

Für die Streamingplattform von Sky gibt es verschiedene Apps für viele unterschiedliche Plattformen wie Android oder Apples iOS. Zu finden sind sie entweder im Goggle Play- oder im App-Store.

Dortmund vs. Hoffenheim heute im LIVE-STREAM mit Sky Ticket

Sky bietet auch allen Fußball-Fans, die kein gültiges Abo beim Pay-TV-Sender besitzen und somit auch keinen Zugang zu Sky Go haben, die Möglichkeit an, das Spiel im LIVE-STREAM zu sehen.

Die Lösung heißt Sky Ticket. Hier kann ein einmaliger Tageszugang zum Sport-Streaming-Angebot von Sky für 9,99 Euro erworben werden. Es besteht keine Abo-Pflicht und der Zugang endet automatisch nach 24 Stunden.

Aktuell bietet der Pay-TV-Sender einen kompletten Monatszugang zum Preis eines Tageszugangs an. 


BVB vs. 1899 Hoffenheim: Die Highlights nach dem Duell auf DAZN


Nach dem Abpfiff der Partie wird es mehrere Wege geben, die Highlights zu sehen, aber kaum einer ist wohl so schnell und einfach wie DAZN. Der Streamingdienst, der seit dieser Spielzeit auch die Champions League und Europa League überträgt, zeigt alle Höhepunkte der Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff der Partie.

Wer es also nicht geschafft hat, die Stars von Borussia Dortmund und der TSG 1899 Hoffenheim live im TV und LIVE-STREAM zu sehen, kann das einfach dort nachholen. Hier geht's direkt zu DAZN und einem Gratismonat. Danach kostet eine Mitgliedschaft, die jederzeit kündbar ist, nur 9,99 Euro im Monat. Bezahlen kann man diese auf ganz viele verschiedene Arten.

Hier gibt es zudem einen stets aktuellen Überblick über die Fußball-LIVE-STREAMS von DAZN.


BVB vs. 1899 Hoffenheim: Die Aufstellungen


Aufstellung BVB:

BVB-Coach nimmt im Vergleich zum 1:1 in Frankfurt am vergangenen Wochenende insgesamt drei Änderungen an seiner Startformation vor. Für den verletzten Kapitän Reus rückt Philipp in die Aufstellung.

Zudem ersetzt Dahoud im zentralen Mittelfeld Delaney, während Götze für Alcacer im Sturmzentrum agiert.

Bürki - Piszczek, Weigl, Diallo, Hakimi - Witsel, Dahoud - Guerreiro, Philipp, Sancho - Götze

Aufstellung Hoffenheim:

Gästetrainer Julian Nagelsmann stellt wieder auf das gewohnte 3-5-2-System um und nimmt einige personelle Änderungen vor. So kehren Bicakcic, Hübner, Kaderabek und Bittencourt zurück in die Startformation.

Baumann - Bicakcic, Hübner, Posch - Kaderabek, Grillitisch, Bittencourt, Demirbay, Schulz - Joelinton, Kramaric


BVB vs. 1899 Hoffenheim: Die Bilanz


BORUSSIA DORTMUND (bislang wettbewerbsübergreifend 23 Duelle) 1899 HOFFENHEIM
10 Siege 5
8 Unentschieden 8
5 Niederlagen 10
37 Tore 31


BVB vs. 1899 Hoffenheim heute live im Ticker verfolgen


Wer heute nicht die Möglichkeit hat, das Duell zwischen dem BVB und 1899 Hoffenheim live im TV oder im LIVE-STREAM anzuschauen - aus welchem Grund auch immer -, muss trotzdem nichts aus dem Dortmunder Signal-Iduna-Park verpassen.

Die Lösung ist der LIVE-TICER von Goal zu BVB vs. 1899. Hier bekommt Ihr alle wichtigen Informationen, die Ihr während des Duells benötigt - alle Tore, Vorlagen, Gelbe oder Rote Karten sowie alle Auswechslungen. Zudem wird natürlich jede wichtige Szene ausführlich beschrieben und vom Tickerer kommentiert.

Der LIVE-TICKER startet rund 20 Minuten vor Beginn der Partie mit einer kleinen Vorberichterstattung. Das komplette Ticker-Angebot auf Goal ist für Euch natürlich völlig kostenlos.


BVB vs. 1899 Hoffenheim: Die Opta-Fakten zur Partie


  • ​Seit dem 2:1-Auswärtssieg im Mai 2013, mit dem sich die TSG Hoffenheim Platz 16 und anschließend in der Relegation den Klassenerhalt sicherte, verloren die Kraichgauer alle sechs Gastspiele (fünfmal Bundesliga, einmal Pokal) in Dortmund.
  • Hoffenheims Julian Nagelsmann (1.66 Punkte pro Spiel) und Dortmunds Lucien Favre (1.64) haben den besten Punkteschnitt aller aktuellen BL-Trainer. Zudem trifft der jüngste (Nagelsmann, 31 Jahre) auf den zweitältesten (Favre, 61).
  • Jubiläen: Dortmunds Marcel Schmelzer könnte sein 250. Bundesliga-Spiel bestreiten, bei Hoffenheim steht Andrej Kramaric vor seinem 100. BL-Einsatz.
  • Borussia Dortmund spielt mit 49 Punkten nach 20 Spielen die zweitbeste Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte (2010/11: 50 Punkte). Alle neun BL-Teams mit dieser oder einer besseren Zwischenbilanz wurden am Saisonende Meister.
  • Neben Mönchengladbach ist Dortmund das einzige Team ohne Heimniederlage. In den zehn Heimspielen dieser Saison holte der BVB 28 Punkte. So viele Zähler aus den ersten zehn Heimspielen waren es zuvor nur 2015/16, mehr nie.
  • Borussia Dortmund traf in den letzten 18 Bundesliga-Spielen immer, nur Werder Bremen (21) weist aktuell eine längere Serie auf. Der BVB hatte zuletzt 2016/17 eine längere Serie dieser Art (21 Spiele unter Thomas Tuchel).
  • Dortmunds Marco Reus liegt mit 13 Treffern auf Platz zwei der Torjägerliste (Frankfurts Luka Jovic führt mit 14). So viele Saisontore gelangen dem deutschen Nationalspieler zuletzt 2013/14 (damals 16).
  • Die TSG 1899 Hoffenheim teilte in sieben der letzten neun Bundesliga-Spiele die Punkte (dazu 4:2 beim SC Freiburg und 1:3 gegen Bayern München) und ist mit acht Unentschieden der Remis-König der Liga.
  • Die TSG Hoffenheim verlor keines der letzten sieben Gastspiele im Oberhaus (vier Siege, drei Remis) und könnte in Dortmund den Bundesliga-Vereinsrekord einstellen (acht Auswärtsspiele, September 2016 bis Januar 2017).
  • 1899 Hoffenheim brachte nur sieben seiner 14 Führungen über die Zeit (dazu sieben Remis) und gab 14 Zähler nach Führung ab – Ligahöchstwert zusammen mit Augsburg.