Cristiano Ronaldo hat Karim Benzema nicht zum Gewinn des Ballon d'Or gratuliert

WAS IST PASSIERT? Real Madrids Karim Benzema, Gewinner des Ballon d'Or 2022, hat verraten, dass ihm sein ehemaliger Teamkollege Cristiano Ronaldo bisher noch nicht zum Erhalt der Trophäe für den besten Spieler der Welt gratuliert hat.

WAS WURDE GESAGT? "Nein, noch nicht", antwortete Benzema bei Téléfoot auf die Frage nach einer Gratulation Ronaldos. Dabei hätte der Angreifer von Manchester United bereits genügend Zeit dafür gehabt, schließlich wurde der Ballon d'Or Benzema am 17. Oktober verliehen.

WAS IST DER HINTERGRUND? Benzema und Ronaldo waren jeweils 2009 zu Real Madrid gewechselt und spielten bis zum Abschied von CR7 2018 neun Jahre lang gemeinsam für die Königlichen. Ronaldo gewann in dieser Zeit viermal den Ballon d'Or (2013, 2014, 2016 und 2017), insgesamt kommt der inzwischen 37-Jährige auf fünf Auszeichnungen. Für Benzema war es indes der erste Ballon d'Or.

DIE BILDER ZUR NEWS:

Benzema Ballon d'Or 2022Getty ImagesCristiano Ronaldo Ballon d'Or 2014Getty Images

WIE GEHT ES WEITER? Ob Ronaldo demnächst die Zeit findet, Benzema zu gratulieren? Man weiß es nicht. Für beide Stars geht es nun jedenfalls erst einmal zur WM nach Katar: CR7 trifft mit seinen Portugiesen in Gruppe H auf Ghana, Uruguay und Südkorea. Benzema und Frankreich bekommen es in Gruppe D mit Australien, Dänemark und Tunesien zu tun.

Werbung