FC Bayern: Top-Transfers nicht ausgeschlossen - Renato Sanches bekommt zweite Chance

Kommentare()
Getty Images
Karl-Heinz Rummenigge schließt nicht aus, dass der FC Bayern auf dem Transfermarkt groß investiert. Renato Sanches soll indes von Kovac profitieren.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sieht den deutschen Rekordmeister Bayern München sportlich und wirtschaftlich "bestens aufgestellt".

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Ob die Münchner für die kommende Saison weitere Transfers planen, ließ Rummenigge offen: "Wir beobachten alles, ich schließe nichts aus, auch keinen großen Transfer. Wir sind sehr gut besetzt von hinten bis vorne, es besteht wenig bis gar kein Bedarf. Aber wenn irgendwas Hochinteressantes auf den Markt kommen sollte, dann muss man sich möglicherweise damit befassen."

Rummenigge: Renato Sanches eine "spannende Aufgabe"

Bisher hat der FC Bayern Leon Goretzka von Schalke 04 verpflichtet. Serge Gnabry kehrt aus Hoffenheim zurück.

Bei Talent Renato Sanches (an Swansea City ausgeliehen) unternimmt der FC Bayern einen zweiten Versuch. "Er kommt zurück. Niko Kovac wird versuchen, ihn zu früherer Stärke zurückzuführen. Das ist eine spannende Aufgabe", sagte Rummenigge.

Mehr zu Bayern München: 

Schließen