Bayer Leverkusen: Sportdirektor Simon Rolfes von Havertz-Verbleib überzeugt

Kommentare()
Havertz ist das Talent schlechthin in den Reihen von Bayer Leverkusen. Auch wenn der 19-Jährige schon Interesse geweckt hat, bleibt Rolfes gelassen.

Sportdirektor Simon Rolfes hat sich optimistisch über einen Verbleib des umworbenen Jungstars Kai Havertz (19) beim Bundesligisten Bayer Leverkusen geäußert. "Wir rechnen fest mit ihm, auch über den Sommer hinaus", sagte Rolfes im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nationalspieler Havertz gehörte in der Hinrunde zu den beständigsten Leverkusenern, in 23 Pflichtspielen war er an 15 Toren direkt beteiligt.

Leverkusen-Trainer Peter Bosz: Der unvollendete Kreativling mit Hang zum Risiko

"Er hat hier viele Schritte vorwärts gemacht, und ich glaube, dass wir gemeinsam noch weitere machen können", sagte Rolfes. Der Vertrag des Offensivspielers beim Werksklub läuft bis Sommer 2022.

Schließen