Ajax widmet 34. Meistertitel Ex-Spieler Abdelhak Nouri

Kommentare()
Ajax hat sich zum 34. Mal den Titel in der niederländischen Liga gesichert. Eine Zahl, die beim Klub eine besondere Bedeutung hat.

Die Mannschaft und Verantwortlichen von Ajax Amsterdam haben den 34. Meistertitel in der Eredivisie ihrem ehemaligen Mitspieler Abdelhak Nouri gewidmet.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Das ehemalige Top-Talent Nouri war im Juli 2017 bei einem Testspiel seines Klubs gegen Werder Bremen aufgrund eines Herzstillstands auf dem Platz zusammengebrochen. Dabei trug er schwere Hirnschäden davon und wurde zunächst in ein künstliches Koma versetzt.

Bei Ajax trug Nouri damals die Rückennummer 34. Bei der Meisterparty am Donnerstag lud der Klub nun den Vater und Bruder Nouris auf das Podium ein, um gemeinsam zu feiern und gleichzeitig an Nouri zu denken.

Nouri-Vater: "Ich möchte allen danken"

Vater Mohammed wandte sich mit einem Dank an die 100.000 Fans, die zur Meisterfeier gekommen waren: "Ich möchte allen danken, die geholfen haben, den Traum meines Sohnes zu verwirklichen. Wir sind Ajax, wir sind die Besten."

Einige Spieler aus dem aktuellen Ajax-Kader haben den Großteil ihrer Jugend mit Nouri zusammen absolviert. Mittelfeldspieler Donny van de Beek beispielsweise gilt als einer seiner besten Kumpel, der keine Chance auslässt, um auf das Schicksal Nouris aufmerksam zu machen.

Schließen