News Spiele
Mit Video

FC Bayern, News und Gerüchte heute: Alphonso Davies bei Länderspiel verletzt

10:13 MESZ 24.09.22
GERMANY ONLY: ALPHONSO DAVIES CANADA QATAR
Verletzungspech beim FC Bayern? Linksverteidiger Alphonso Davies musste bei einem Länderspiel verletzt ausgewechselt werden.
  • Tanguy Nianzou Bayern Stuttgart 0522

    FC Bayern, Transfers: Nianzou bereut Bayern-Wechsel nicht

    Tanguy Nianzou (20), ehemaliger Verteidiger des FC Bayern München, träumt von einer Rückkehr zu Paris-Saint Germain. "Als Kind aus Paris ist das immer ein Ziel. Es liegt an mir, mich zu entwickeln und eines Tages das Niveau von Paris zu erreichen", sagte er L'Équipe.

    Nianzou stammt aus der Jugend von PSG, wechselte nach 13 Profi-Einsätzen 2020 aber ablösefrei zum FC Bayern. Auch wegen wiederkehrender Verletzungsprobleme setzte er sich in München nicht durch. Diesen Sommer zog er für 16 Millionen Euro zum FC Sevilla weiter, der FC Bayern sicherte sich aber diverse Rückkauf-Optionen.

    Den Schritt zum FC Bayern bereut er indes nicht: "Wie jeder Fußballer war ich enttäuscht, alle wollen spielen. Aber es hat meine Mentalität verbessert. Heute bin ich für jede Situation gerüstet. Der FC Bayern hat mich wachsen lassen. Mental hat es mir geholfen."

    Bei Sevilla stand Nianzou zum Saisonstart viermal in Folge in der Startelf. Zuletzt kam er zweimal nur von der Bank und wurde einmal gar nicht eingesetzt.

  • Alphonso Davies FC Bayern 22/23

    FC Bayern, News: Alphonso Davies verletzt ausgewechselt

    Bayern-Linksverteidiger Alphonso Davies musste beim Freundschaftsspiel seiner kanadischen Nationalmannschaft gegen Katar verletzt ausgewechselt werden. Nach einem harten Tackling verließ Davies beim Stand von 2:0 das Spielfeld bei seiner Auswechslung nach 60 Minuten stark humpelnd.

    Am Ende siegten die Kanadier mit 2:0, doch das Gesprächsthema war hauptsächlich Davies. Sein Trainer John Herdman gab nach Abpfiff erste Entwarnung: "Wir untersuchen Alphonso jetzt, aber auf der Bank wirkte er okay, genau wie nach dem Spiel. Er war außerdem gut drauf, deswegen glaube ich, dass es nichts allzu Schlimmes ist."

    Das dürfte nicht nur die kanadischen Fußballfans, sondern auch den FC Bayern München und seine Anhänger erfreuen. Anfang des Jahres verpasste der 21-Jährige aufgrund einer Corona-Erkrankung und anschließend diagnostizierter Herzprobleme 13 Spiele für die Münchner und fiel fast drei Monate aus.

    Aufgrund der langfristigen Verletzung von Lucas Hernández, der ebenfalls als Linksverteidiger eingesetzt werden kann, wäre ein Ausfall von Davies für die Bayern besonders bitter.

  • Carlos Zambrano Eintracht Frankfurt

    FC Bayern, News: Zambrano reagiert auf Vorwürfe von Robert Lewandowski

    Carlos Zambrano hat auf die Vorwürfe von Robert Lewandowski reagiert. Der Ex-Stürmer des FC Bayern hatte unter der Woche über den ehemaligen Verteidiger von Eintracht Frankfurt gesagt: "Alles, was er wollte, war, mir die Beine zu brechen."

    Diese Anschuldigung konnte Zambrano nicht auf sich sitzen lassen. Auf Instagram schrieb der 33-Jährige, der mittlerweile für Boca Juniors in Argentinien spielt: "Lieber Robert Lewandowski, danke, dass du mich mit so viel Liebe in Erinnerung gehalten hast."

    Weiterhin schrieb der Peruaner, dass er bei seinen teils hart geführten Zweikämpfen nie die Absicht hatte, einen Gegenspieler zu verletzen: "Das ist Fußball, mein Freund. Wir spielen immer hart und lassen alle unser Leben auf dem Platz. Aber nie mit Bosheit."