Argentinien-Star Lionel Messi bei Weltmeisterschaften: Die WM-Bilanz von La Pulga

TeilenSchließen Kommentare
Lionel Messi zählt zu den besten Akteuren auf diesem Planeten. Der WM-Titel mit der argentinischen Nationalmannschaft blieb ihm auch 2018 verwährt.

Mit dem FC Barcelona sackt Argentiniens Superstar Lionel Messi Jahr für Jahr große Titel ein: die spanische Meisterschaft, die Copa del Rey oder sogar die Champions League. Zudem wurde er bisher fünfmal zum Weltfußballer gewählt. Mit der argentinischen Nationalmannschaft reichte es bei der Weltmeisterschaft dagegen noch nicht für den ganz großen Wurf. Auch nicht bei der WM 2018 in Russland.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ohne Zweifel zählt der 30-Jährige zu den besten Fußballern auf diesem Planeten. Er prägt seit langem eine Ära, die im Weltfußball ihresgleichen sucht. Messi ist ein Garant für große Titel - außer dann, wenn es um die Nationalmannschaft geht.

Denn mit der Albiceleste kam La Pulga in seiner internationalen Karriere, die er am 17. August 2005 begann, bisher nicht über eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen im Jahr 2008 hinaus. Für einen Spieler mit Messis Klasse sicher nicht viel.

Vor allem bei Weltmeisterschaften gelang dem Offensivstar der große Wurf bis dato noch nicht. Bei seinem vierten und möglicherweise letzten Anlauf sollte es mit dem goldenen WM-Pokal wiederum nicht klappen. Goal blickt auf die bisherigen 19 WM-Spiele (Stand: 05.07.2018) des Argentiniers zurück und gibt eine Übersicht über Messis ganz persönliche WM-Bilanz.


Lionel Messi bei der WM 2006 in Deutschland: Debüt endet im Viertelfinale


Als 18-Jähriger stand Lionel Messi beim deutschen 'Sommermärchen' 2006 zum ersten Mal auf der großen WM-Bühne. Im ersten Gruppenspiel der Argentinier gegen die Elfenbeinküste musste La Pulga noch zuschauen, gegen Serbien & Montenegro war es dann jedoch soweit: Messi wurde in der 74. Minute als jüngster argentinischer WM-Akteur der Geschichte eingewechselt und erzielte wenig später gleich den Treffer zum 6:0-Endstand.

Im dritten Gruppenspiel gegen die Niederlande (0:0) durfte er schließlich von Beginn an ran, ehe er im Achtelfinale gegen Mexiko wieder von der Bank aus kam und dabei mithalf, die Mexikaner in der Verlängerung niederzuringen.

Lionel Messi Argentinien Holland 21062006

Im Viertelfinale wartete Gastgeber Deutschland, euphorisiert durch die Heim-WM, auf Messi und Co. La Pulga saß jedoch 120 Minuten auf der Bank und musste mit ansehen, wie Esteban Cambiasso den entscheidenden Strafstoß vergab und die argentinischen Titelträume von dannen gingen.

Einsätze WM 2006 Tore Vorlagen
3 1 1

Lionel Messi bei der WM 2010 in Südafrika: Trotz Maradona - Messi vergisst das Toreschießen


Vier Jahre später steht Argentinien-Legende Diego Maradona bei der Albiceleste an der Seitenlinie. Für Lionel Messi, mittlerweile in der Weltelite angekommen, ist es nach seinem Debüt 2006 die zweite WM-Teilnahme. Der 22-Jährige zählte bereits zu den Top-Stars der Welt, weshalb die argentinischen Hoffnungen auch auf ihm ruhten.

Messi führte Argentinien ohne Probleme durch die Gruppenphase. Nach einem knappen 1:0-Erfolg gegen Nigeria rollte sein Team mit 4:1 über Südkorea hinweg, Messi bereitete zwei Treffer vor. Im abschließenden Spiel gegen Griechenland (2:0) führte der heute 30-Jährige seine Mannschaft sogar als Kapitän aufs Feld.

Lionel Messi Argentinien WM 2010 12062010

Nach weiteren 90 Minuten und dem 3:1 gegen Mexiko hieß Messis Gegner im Viertelfinale wieder Deutschland. Im Gegensatz zu 2006 lief Messi auf, konnte aber die deutliche 0:4-Klatsche gegen Podolski, Özil und Co. nicht verhindern. Durch das Aus blieb Messi in Südafrika damit ohne ein einziges Tor.

Einsätze WM 2010 Tore Vorlagen
5 0 3

Lionel Messi bei der WM 2014 in Brasilien: Bester Spieler des Turniers – ohne Titel


2010, Messi in Gala-Form: Wie 2010 ließen die Argentinier in der Gruppenphase überhaupt nichts anbrennen. Gegen den Iran, Nigeria und Bosnien & Herzegowina setzten sich Messi und Co. jeweils knapp durch und standen im Achtelfinale. Gegen die Schweiz und dann auch im Viertelfinale gegen Belgien mauserte sich die Albiceleste mit zwei 1:0-Erfolgen durch ins Halbfinale, gegen die Schweiz sogar erst nach 120 Minuten. In der Runde der letzten Vier ging es gegen starke Holländer im Elfmeterschießen: Messi verwandelte unter anderem seinen Strafstoß sicher und Argentinien war im Finale.

Lionel Messi Argentinien 13072014

Dort ging es für den kleinen Dribbelkünstler wie immer gegen das deutsche Team, WM-Tradition: Wieder sollte es nicht sein. Nach 120 Minuten hieß es 1:0 für die Mannschaft von Joachim Löw und wieder stand Messi mit leeren Händen da.

"Leo", der seine Argentinier als Kapitän durchs Turnier geführt hatte, wurde jedoch von der FIFA zum besten Spieler des Turniers gekürt.

Einsätze WM 2014 Tore Vorlagen
7 4 1

Lionel Messi bei der WM 2018 in Russland: Nur ein Treffer und ein frühes Aus


Bei der Weltmeisterschaft in Russland hatte Messi Startschwierigkeiten. In den ersten beiden Gruppenspielen blieb der Superstar ohne Treffer und besonders gegen Kroatien besonders blass. Sein Tordebüt bei der Endrunde 2018 gelang ihm im dritten Gruppenspiel gegen Nigeria.

In der K.o.-Runde durfte La Pulga nur noch ein einziges Mal auflaufen, denn gegen Frankreich (3:4) war für die Albiceleste nach einem furiosen Spiel bereits im Achtelfinale Endstation. Messi bereitete zwar zwei Treffer vor, er selbst konnte sonst kaum Akzente setzen. Damit endete seine vierte WM-Teilnahme diesmal bereits in der Runde der letzten 16. 

Lionel Messi Argentina France Francia World Cup  2018 30062018

Einsätze WM 2018 Tore Vorlagen
4 1 2

Lionel Messi bei Weltmeisterschaften: Die Bilanz


Mit der argentinischen Nationalmannschaft blieb Messi bei großen WM-Turnieren bislang titellos. Ist der 31-Jährige durch seine zahlreichen Erfolge auf nationaler Ebene mit Barca fast schon erfolgsverwöhnt, so ist die Ausbeute im Nationalteam dagegen ziemlich ernüchternd. Zwar scheiterte Messi mit der Albiceleste nie bereits in der Gruppenphase, trotzdem gewann La Pulga noch keinen WM-Pokal.

Und: Dem Zauberfuß gelang in bislang bei einem großen Turnier noch nie ein Treffer in der K.o.-Phase, dies bleibt auch nach der WM 2018 der Fall. Für einen Mann seiner Klasse doch überraschend. Die Torquote Messis in der Nationalmannschaft ist daher kein Vergleich zu der, die er bei seinem Klub FC Barcelona aufweist. 

Da der Argentinier bereits vor dem Großereignis im Jahr 2018 von einem Abschied aus der Nationalmannschaft gesprochen hatte, ist wohl zu bezweifeln, dass er bei der WM 2022 in Katar mit dann 34 Jahren noch für die Albiceleste auflaufen wird. Messi geht als Unvollendeter.


Alle Tore von Lionel Messi bei Weltmeisterschaften


16.06.2006 Gruppenphase: Argentinien gegen Serbien-Montenegro 6:0 Messi-Treffer zum 6:0-Endstand
16.06.2014 Gruppenphase: Argentinien gegen Bosnien-Herzegowina 2:1 Messi-Treffer zum 2:0
21.06.2014 Gruppenphase: Argentinien gegen den Iran 1:0 Messi-Treffer zum 1:0
25.06.2014  Gruppenphase: Argentinien gegen Nigeria 3:2 Messi-Treffer zum 1:0
25.06.2014  Gruppenphase: Argentinien gegen Nigeria 3:2 Messi-Treffer zum 2:1
26.06.2018 Gruppenphase: Argentinien gegen Nigeria 2:1 Messi-Treffer zum 1:0

Länderspielbilanz von Lionel Messi


Einsätze Tore
126 65

Mehr zu Lionel Messi und der argentinischen Nationalmannschaft: 

Nächster Artikel:
Lionel Messi bald wieder für Argentinien? "Haben nicht über seine Zukunft geredet"
Nächster Artikel:
Transfernews: Alle Gerüchte aus Premier League, Bundesliga, Serie A, LaLiga und Co.
Nächster Artikel:
UEFA-Präsident Aleksander Ceferin für Wiederwahl nominiert
Nächster Artikel:
Roter Stern Belgrad vs. FC RB Salzburg: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alles zur Champions-League-Qualifikation
Nächster Artikel:
Bestätigt: VfL Wolfsburg hat Interesse an Maxwel Cornet von Olympique Lyon
Schließen