Bericht: Ciro Immobile vor Vertragsverlängerung bei Lazio Rom

Kommentare
Der Torjäger bindet sich offenbar langfristig an die Biancocelesti und wird dafür mit einer ordentlichen Gehaltserhöhung belohnt.

Der frühe Bundesligaprofi Ciro Immobile hat sich mit Serie-A -Klub Lazio Rom auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung verständigt. Das berichtet die Gazzetta dello Sport . Demnach soll der Torjäger in Kürze ein bis 2023 datiertes Arbeitspapier in der Ewigen Stadt unterzeichnen.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Aktuell ist Immobile noch bis 2022 an Lazio gebunden. Der Klub machte ihm die Verlängerung gemäß Gazzetta mit einer Gehaltserhöhung schmackhaft: Künftig soll der 28-Jährige 3,2 Millionen Euro netto pro Saison einstreichen. Aktuell verdient er 2,5 Millionen Euro im Jahr.

Lazio Rom: Ciro Immobile wurde Torschützenkönig der Serie A

Immobile war im Sommer 2016 vom FC Sevilla nach Rom gewechselt. Für die Biancocelesti erzielte er in 89 Pflichtspielen 68 Treffer und war in der vergangenen Serie-A-Saison gemeinsam mit Inter Mailands Mauro Icardi Torschützenkönig. Im Sommer kursierten Gerüchte, der AC Mailand wolle ihn verpflichten.

In der Saison 2014/15 stand der Angreifer bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Der BVB hatte ihn für 18 Millionen Euro Ablöse von Torino geholt. In Deutschland setzte er sich allerdings nicht durch und über Sevilla und den FC Turin landete er schließlich bei Lazio.

Mehr zu Ciro Immobile und Lazio Rom:

Nächster Artikel:
Bericht: Heftige Ausschreitungen nach Belgrad-Derby zwischen Partizan und Roter Stern
Nächster Artikel:
Serie A: Juventus Turin siegt dank Ronaldo, AC Mailand kassiert Last-Minute-Ausgleich gegen Bergamo
Nächster Artikel:
Neymar lobt Tuchel bei PSG: "Mögen seine Methoden"
Nächster Artikel:
Mario Götze über Bank-Platz bei Borussia Dortmund: "Schaffe es nicht, das auszublenden"
Nächster Artikel:
Dank Hattrick: Wissam Ben Yedder schreibt beim FC Sevilla Geschichte
Schließen