Werder Bremen: Ömer Toprak fällt bis Jahresende aus

Zuletzt aktualisiert

Bundesligist Werder Bremen muss für den Rest der Hinrunde auf Ömer Toprak (30) verzichten. Der türkische Innenverteidiger, der im Sommer von Borussia Dortmund an die Weser gewechselt war, wird den Grün-Weißen aufgrund einer Muskel-Sehnenverletzung in der Wade in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies teilte Werder nach einer MRT-Untersuchung am Mittwoch mit.

Erlebe die Bundesliga live auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Es ist extrem unglücklich und bitter, dass uns Ömer erneut lange fehlen wird. Wir werden alles dafür tun, dass er wieder topfit wird, müssen aber leider bis zum Jahresende auf ihn verzichten", sagte Bremens Trainer Florian Kohfeldt.

Toprak war schon früh in der Saison mit einem Muskelfaserriss ausgefallen, am Samstag bei Borussia Mönchengladbach (1:3) musste der 30-Jährige aufgrund von Wadenproblemen während des Aufwärmens kurzfristig passen.