Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln heute live im TV und LIVE-STREAM? Die Übertragung der Bundesliga

Kommentare()
ONLY GERMANY Stuttgart Köln 2020
Imago Images / Pressefoto Baumann
Im Freitagsspiel der Bundesliga spielt der VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln. Doch wer überträgt das Duell live im TV und im LIVE-STREAM?

5. Spieltag in der Bundesliga! Der Aufsteiger VfB Stuttgart hat am Freitagabend den 1. FC Köln zu Gast. Anpfiff ist um 20.30 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena.

VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln im LIVE-STREAM! Hier gibt's einen Monat kostenlos!

Die Stuttgarter sind solide in die neue Saison 2020/21 gestartet und haben am vergangenen Wochenende bei der Berliner Hertha mit 2:0 gewonnen. Coach Pellegrino Matarazzo holte mit seiner Elf sieben von zwölf möglichen Punkten.

Beim Effzeh sieht es hingegen nicht ganz so gut aus. Nur einen einzigen Punkt erarbeitete sich das Team von Trainer Markus Gisdol bislang, diesen gab es am vergangenen Wochenende zu bejubeln (1:1 gegen Frankfurt).

Wer gestaltet den Auftakt in den Spieltag erfolgreich? Und: Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln live im TV und LIVE-STREAM? Goal gibt Auskunft.

Bundesliga: Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln?

Duell

VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln

Datum

Freitag, 23. Oktober, 20.30 Uhr

Ort

Mercedes-Benz Arena, Stuttgart

Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln heute live im TV?

Ihr wollt die Bundesliga am Freitagabend auf keinen Fall verpassen, die vollen 90 Minuten live sehen und Stuttgart gegen Köln verfolgen? Dann erfahrt Ihr in diesem Absatz, wie die Bundesliga live im TV gezeigt / übertragen wird.

Goal 50 enthüllt: Die 50 besten Fußballer der Welt

Eines können wir Euch gleich vorab sagen: Die Bundesliga könnt Ihr an diesem 23. Oktober definitiv live im TV anschauen.

Zeigt / überträgt Sky VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln heute live im TV?

Der Unterföhringer TV-Sender Sky ist in aller Regel für die Übertragung der Bundesligaspiele live im Fernsehen zuständig. Doch an diesem Freitag kommt Stuttgart vs. Köln nicht live im TV bei Sky.

Das liegt an der Aufteilung der Übertragungsrechte für die Bundesliga, nach welcher die Freitagsspiele niemals live im TV bei Sky gezeigt / übertragen werden. Stattdessen sind diese entweder live im Free-TV oder beim Streamingdienst DAZN zu sehen.

Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln heute im LIVE-STREAM?

VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln kommt am Freitag nicht live im TV bei Sky? Dann muss ja zwangsläufig Fußball live im Internet gezeigt / übertragen werden. Und genau so ist es.

DAZN zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln heute im LIVE-STREAM: So geht's

Der Ismaninger Streamingsender DAZN hält die Übertragungsrechte für die Bundesliga am Freitagabend. Alle Spiele, welche freitags um 20.30 Uhr angepfiffen werden, kommen live und in voller Länge im LIVE-STREAM bei DAZN.

So auch an diesem 23. Oktober! VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln wird ab 20.15 Uhr im LIVE-STREAM übertragen. Die Vorberichte beginnen also 15 Minuten vor dem Anpfiff in der Mercedes-Benz-Arena. Hier folgen ein paar Details zur Übertragung.

DAZN zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln im LIVE-STREAM: Alle Infos

  • Beginn der Übertragung: 20.15 Uhr
  • Anpfiff: 20.30 Uhr
  • Moderator: Christoph Stadtler
  • Kommentator: Uli Hebel
  • Experte: Ralph Gunesch

Bei DAZN könnt Ihr am Freitag sogar kostenlos mit dabei sein, wenn Ihr Euch als Neukunden anmeldet. Denn DAZN schenkt jedem Neukunden einen Gratismonat zum Start in das Abonnement.

Stuttgart vs. Köln live und gratis auf DAZN sehen: Hier registrieren

Wollt Ihr länger bei DAZN angemeldet bleiben, dann könnt Ihr für nur 11,99 Euro pro Monat Kunde bleiben. Alternativ gibt es auch das Jahresabonnement für 119,99 Euro zu erhalten.

GER ONLY Didavi Cisse Silas VfB Stuttgart 18-08-2020 Quelle: imago images / Sportfoto Rudel

DAZN hat zudem noch weitere Fußball-Events auf Lager und im LIVE-STREAM. Doch welche? Die Europa League, die Ligue 1, LaLiga, die Serie A und auch Fußball aus der Eredivisie kommt im LIVE-STREAM von DAZN. Hier gibt's einen Überblick über das Programm.

Zeigt Sky Go oder Sky Ticket VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln heute im LIVE-STREAM?

Der Pay-TV-Sender Sky hält ebenfalls Rechte an der Bundesliga, aber nicht am Freitagabend. VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln wird daher auch nicht im LIVE-STREAM bei den beiden Streamingportalen Sky Go oder Sky Ticket gezeigt / übertragen.

Sky Go ist der Streamingsender, der mit einem regulären Sky-Abo verknüpft ist. Sky Ticket hingegen könnt Ihr zusätzlich buchen und wann immer Ihr wollt kündigen.

Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln heute live? Die Personalsituation der Teams

Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart muss im Freitagsspiel (20.30 Uhr/DAZN) gegen den 1. FC Köln weiter auf Innenverteidiger Waldemar Anton verzichten. Nach Angaben von Trainer Pellegrino Matarazzo ist der 24-Jährige nach dessen Bänderverletzung im Sprunggelenk keine Option für den Kader. 

Außerdem ist ein Einsatz von Torhüter Gregor Kobel und Mittelfeldmotor Wataru Endo ungewiss. Kobel trainierte wegen Problemen an der unteren Lendenwirbelsäule nicht mit, Matarazzo sei aber genauso wie bei Endo (Adduktoren) "hoffnungsvoll", dass beide beim Training am Donnerstag dabei sein werden.

Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos wurde indes erfolgreich am Meniskus operiert, der 22-jährige Grieche soll in einem Monat wieder eine Option sein. Die zuletzt angeschlagenen Roberto Massimo, Tanguy Coulibaly, Borna Sosa und Darko Churlinov trainierten allesamt wieder mit der Mannschaft. 

Text: SID

GER ONLY 1. FC Köln 2020/21 Quelle: Imago Images / RHR-Foto

Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln live? Die Übertragung auf einen Blick

VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln live im ...

 
TV DAZN (Smart-TV)
LIVE-STREAM DAZN
LIVE-TICKER Goal
Highlights DAZN

Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln live? Die Opta-Fakten vor der Partie heute

  • Stuttgart gewann die letzten 3 Spiele gegen Köln, in der jüngsten gemeinsamen BL-Saison 2017/18 mit 2-1 (H) und 3-2 (A). Köln gewann letztmals im August 2015 gegen den VfB (3-1 A). 
  • Köln gewann 6 seiner 8 BL-Gastspiele in Stuttgart seit 2005 (1 Remis, 1 Niederlage). Gegen kein anderes Team gewann der Effzeh in diesem Zeitraum so oft auswärts. 
  • Mit 7 Punkten nach 4 Spielen legte der VfB Stuttgart seinen besten Saisonstart im Oberhaus seit 12 Jahren hin. In der Saison 2008/09 wurden die Schwaben am Saisonende Dritter und qualifizierten sich letztmals für die Königsklasse. 
  • Rang 5 ist die beste Platzierung des VfB Stuttgart seit April 2012. Damals waren die Schwaben nach 32 Spieltagen ebenfalls Fünfter (am Saisonende Rang 6). 
  • Stuttgart stellt nach Bayern (17) und Leipzig (10) die drittbeste Offensive der Bundesliga. 7 seiner 9 Saisontore erzielte der VfB nach dem Seitenwechsel – nur der FC Bayern mehr (9). Die 4 Tore in der Schlussviertelstunde sind alleiniger Bestwert. 
  • Der VfB Stuttgart ist saisonübergreifend seit 3 Heimspielen sieglos (1-3 gegen Darmstadt, 2-3 gegen Freiburg, 1-1 gegen Leverkusen). Der letzte Heimsieg war ein 5-1 gegen den SV Sandhausen im Juni 2020. 
  • Der 1. FC Köln ist seit 14 Bundesligaspielen sieglos – aktuell nur Schalke 04 länger (20). In diesen 14 Spielen sammelte Köln nur 5 der möglichen 42 Punkte – weniger als der VfB Stuttgart in seinen 4 Saisonspielen (7). 
  • Köln feierte seinen letzten Bundesligasieg in seinem letzten Freitagsspiel im Oberhaus: mit 2-1 in Paderborn am 25. Spieltag der Vorsaison. 
  • Köln gewann nur 2 seiner letzten 12 BL-Spiele gegen Aufsteiger (3 Remis, 7 Niederlagen), nämlich beide Duelle gegen Paderborn in der vergangenen Saison. Am 2. Spieltag unterlag Köln mit 0-1 in Bielefeld. 
  • Frühe Hoffnung: Köln hat zum 5. Mal in seiner Bundesligahistorie (49. Saison) nach 4 Spielen nur 1 Punkt auf dem Konto – in allen 4 vorherigen Fällen hielt Köln die Klasse. 
  • Kölns Sebastian Andersson ist der einzige Spieler, der in dieser Saison 2-mal am Aluminium scheiterte. Andersson setzte sich übrigens 2018/19 mit Union Berlin in der Bundesliga-Relegation gegen Stuttgart durch (0-0 H, 2-2 A) und stieg auf. 

Wer zeigt / überträgt VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln live? Der Vorbericht zur Partie heute - "Euphorie eines Aufsteigers": Stuttgart stürmt die Bundesliga

Die jungen Wilden des VfB Stuttgart erobern die Bundesliga im Sturm. Der Aufsteiger schickt sich an, das Überraschungsteam der Liga zu werden.

Tabellenführer? Der VfB Stuttgart? In der Bundesliga? Daran will Pellegrino Matarazzo absolut gar keinen Gedanken verschwenden. "Wir tun gut daran, auf dem Boden zu bleiben", sagt der Trainer des Aufsteigers gewohnt sachlich vor dem Freitagsspiel (20.30 Uhr/DAZN) gegen den 1. FC Köln.

Für seine Spieler sei es "keine Motivation, an der Tabellenspitze zu stehen", versichert Matarazzo. Um zumindest für eine Nacht nach ganz oben zu klettern, bräuchten die Stuttgarter gegen den "Effzeh" aber schon einen Sieg mit vier Toren Unterschied.

Matarazzo betont nachdrücklich, dass er zwar "zufrieden mit dem aktuellen Stand" sei, die Tabelle derzeit aber nur eine "Momentaufnahme" ist. Mit sieben Punkten nach vier Spielen, aber vielmehr mit erfrischendem Offensivfußball, sind die Schwaben unerwartet gut aus den Startlöchern gekommen. Neun Tore hat der VfB dabei erzielt, und damit die drittstärkste Offensive der Liga.

Matarazzo interessiert sich allerdings nicht für Punkte und Tore, "das ist mir schnuppe", sagt der 42-Jährige nur. Klar, der Saisonstart gebe dem Team "ein gewisses Selbstvertrauen", und seine jungen Wilden sind auch in der Lage, "viele zu ärgern". Aber, so Matarazzo, man dürfe "nicht vergessen, woher wir kommen".

Der gebürtige Amerikaner will die Erwartungen im Umfeld des Aufsteigers etwas bremsen, den Druck von seiner noch unerfahrenen Mannschaft nehmen. Das Ziel bleibt logischerweise der Klassenerhalt - und die Entwicklung der Talente.

Allerdings ist Matarazzo auch bewusst, dass das "ein Prozess mit Höhen und Tiefen ist". In der Offensive wären da etwa Silas Wamangituka (21), der laut seines Trainers Spiele entscheiden könne, der "trickreiche" Tanguy Coulibaly (19), oder die beiden Torjäger Sasa Kalajdzic (23) und Nicolas Gonzalez (22). Orientieren sollen sie sich unter anderem an Routinier Gonzalo Castro (33), der bereits 387 Bundesligaspiele auf dem Buckel hat und kurz vor Saisonstart zum Kapitän ernannt worden war.

Und auch die Kölner, mit nur einem Punkt aus vier Partien deutlich unter den Erwartungen, haben viel Respekt vor dem mutigen Spiel der Stuttgarter. "Beim VfB herrscht die Euphorie eines Aufsteigers", sagt Trainer Markus Gisdol, dessen Team seit 13 Ligaspielen auf einen Sieg wartet: "Sie spielen mit ihrer jungen Mannschaft unbekümmert und sind nach vorne brandgefährlich. Die Gefahr, die sie ausstrahlen, ist nicht zu verachten." (Quelle: SID)

Die voraussichtlichen Aufstellungen des VfB und des FC:

  • Stuttgart: Kobel (Bredlow) - Stenzel, Karazor, Kempf - Wamangituka, Endo (Castro), Mangala, Gonzalez - Didavi, Castro (Klement) - Kalajdzic. - Trainer: Matarazzo
  • Köln: Timo Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Jannes Horn - Skhiri, Özcan (Rexhbecaj) - M. Wolf, Duda, Jakobs - Andersson. - Trainer: Gisdol

Schließen