Bericht: Luka Modric und Sergio Ramos trotz schwacher Saison mit Real Madrid in die Weltauswahl gewählt

Kommentare()
Real Madrid hat die schwächste Saison der letzten Jahre hinter sich. Trotzdem können sich zwei Stars wohl über eine persönliche Auszeichnung freuen.

Sergio Ramos und Luka Modric haben es offenbar erneut in die "FIFA FIFPro World XI" geschafft. Wie die spanische Sportzeitung Marca berichtet, sind die beiden Stars von Real Madrid Teil der Weltauswahl, deren Zusammensetzung am Montag verkündet wird.

Erlebe die LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Eine Nominierung der beiden Routiniers käme durchaus überraschend, da Real sowohl in der alten als auch in der aktuellen Saison weit hinter den eigenen Erwartungen zurückblieb. Neben Ramos wird in der Innenverteidigung wohl Virgil van Dijk vom FC Liverpool ausgezeichnet. Mit neun Nominierungen ist Ramos aktuell auf Rang drei der Liste der meisten Nominierungen (gemeinsam mit Andres Iniesta), nur Lionel Messi und Cristiano Ronaldo (jeweils 12 Nominierungen) können mehr aufweisen. 

Real Madrid: Marcelo und Varane gehen dieses Mal wohl leer aus

Nicht ausgezeichnet werden dafür laut Marca die Real-Mitspieler Marcelo und Raphael Varane, die im vergangenen Jahr ebenfalls Teil der Weltauswahl waren. Auch Cristiano Ronaldo wurde bei der letzten Wahl honoriert, bis Sommer 2018 spielte der portugiesische Superstar für die Königlichen. Eden Hazard, seit diesem Sommer bei Real unter Vertrag, wurde im letzten Jahr auch in die Weltelf gewählt. 

Insgesamt standen 55 Spieler zur Auswahl, mit Marc-Andre ter Stegen( FC Barcelona), Joshua Kimmich (FC Bayern München) und Toni Kroos (Real Madrid) konnten auch drei Deutsche gewählt werden. Auch Torjäger Robert Lewandowski (Bayern München) wurde nominiert. 

Wahlberechtigt sind alle Fußballprofis, die in der FIFPro organisiert sind. Über 50.000 Spieler können dann ihre Stimmen für die beste Elf abgeben. 

Schließen