News Spiele
Videos

Alle DAZN-Highlights vom 28. Bundesligaspieltag

00:01 MESZ 08.04.19
MATS HUMMELS BAYERN MÜNCHEN
An der Tabellenspitze der Bundesliga gab es erneut einen Wechsel: Bayern München löst den BVB dank einer überragenden Vorstellung beim 5:0 ab.

Der 28. Bundesliga-Spieltag stand ganz im Zeichen des Top-Spiels zwischen Bayern München und Borussia Dortmund. Dabei machte der Rekordmeister mit dem BVB beim 5:0 (4:0) kurzen Prozess und eroberte dank einer Sahne-Leistung die Spitzenposition von den Schwarz-Gelben zurück. Mit Mats Hummels und Robert Lewandowski trugen sich ausgerechnet zwei ehemalige Dortmunder für die Bayern in die Torschützenliste ein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Im Tabellenkeller traten den VfB Stuttgart und der 1. FC Nürnberg durch ein 1:1-Unentschieden im direkten Duell auf der Stelle. Schalke unterlag durch einen Handelfmeter in der Nachspielzeit Eintracht Frankfurt mit 1:2.

Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Neuhaus (49.), 1:1 Klaassen (79.)

FC Augsburg - TSG Hoffenheim 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 Kramaric (6.), 0:2, 0:3, 0:4 Belfodil (61., 74., 82.)

Bayern München - Borussia Dortmund 5:0 (4:0)

Tore: 1:0 Hummels (10.), 2:0 Lewandowski (17.), 3:0 Martinez (41.), 4:0 Gnabry (43.), 5:0 Lewandowski (89.)

Bayer Leverkusen - RB Leipzig 2:4 (2:1)

Tore: 1:0 Havertz (11., Foulelfmeter), 1:1 Sabitzer (17.), 2:1 Havertz (23.), 2:2 Werner (63.), 2:3 Forsberg (71., Handelfmeter nach Videobeweis), 2:4 Cunha (84.)

VfL Wolfsburg - Hannover 96 3:1 (1:1)

Tore: 0:1 Weydandt (30.), 1:1, 2:1 Steffen (32., 71.), 3:1 Roussillon (78.)

Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:1)

Tore: 0:1 Rebic (13.), 1:1 Serdar (21.), 1:2 Jovic (90.+9, Handelfmeter nach Videobeweis)

Gelb-Rote Karte: Serdar wegen wiederholten Foulspiels (90.+4)

VfB Stuttgart - 1. FC Nürnberg 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Pereira (42.), 1:1 Kabak (75.)

Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf 1:2 (1:1)

Tore: 0:1 Raman (35.), 1:1 Grujic (41.), 1:2 Raman (61.) 

FSV Mainz 05 - SC Freiburg 5:0 (3:0)

Tore: 1:0 Boetius (20.), 2:0, 3:0 Mateta (25., 33.), 4:0 Onisiwo (73.), 5:0 Mateta (77.)