Deutschland-Star Thomas Müller bei Weltmeisterschaften: Die WM-Bilanz des Torjägers

Kommentare()
Getty
DFB-Star Thomas Müller hat alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt - dabei sind seine Tor-Bilanzen bei Weltmeisterschaften beeindruckend.

Thomas Müller  ist ein bayrisches Urgestein. Nicht nur, weil er aus Bayern stammt, sondern auch weil er seit 2000 für den FC Bayern München  auf Torejagd geht. Seit 2009 ist er dort ein essentieller Bestandteil der Profis, seit 2010 sogar A-Nationalspieler für Deutschland. Seine Bilanz bei Weltmeisterschaften kann sich durchaus sehen lassen, auch wenn die WM 2018 anders lief, als geplant.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Mit dem deutschen Rekordmeister ist Müller sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene hinter großen Trophäen her. Siebenmal gewann er bereits die deutsche Meisterschaft, viermal holte er mit den Münchnern den DFB-Pokal an die Isar. Das Highlight seiner Bayern-Karriere dürfte wohl der Gewinn der Champions League im Jahr 2013 gewesen sein.

Auch beim DFB geht es für Müller bei jedem Großereignis um Titel. Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland wollte der 28-Jährige den goldenen WM-Titel mit Deutschland verteidigen, was jedoch gehörig nach hinten losging.

"Das kann nur Thomas Müller!" - Dieser Satz kommt dem ein oder anderen Fan schon einmal über die Lippen, wenn der Angreifer in seiner unnachahmlichen Art wieder zuschlägt. Mit der Hacke, mit dem Knie oder per Fallrückzieher – Thomas Müller trifft mit jedem Körperteil. Goal blickt auf die bisherigen WM-Partien des Offensivspielers zurück (Stand: 05.07.2018) und resümiert Müllers Bilanz beim größten Turnier der Welt.


Thomas Müller bei der WM 2010 in Südafrika: Deutscher Shootingstar und Torschützenkönig


Thomas Müller WM 2010 130720100

Der damals 20-Jährige aus Oberbayern legte 2010 im deutschen Nationalteam einen rasanten Aufstieg hin. Im März lief er zum ersten Mal überhaupt für das DFB-Team von Trainer Joachim Löw auf, ehe er wenig später sofort im Kader für die Weltmeisterschaft in Südafrika stand.

Zurecht, wie sich herausstellte: Gleich im ersten Gruppenspiel gegen Australien glänzte Müller beim 4:0 mit einem eigenen Treffer und dem Assist zum 1:0 durch Lukas Podolski. Während Müller sowie auch der Rest der Mannschaft bei der Niederlage gegen Serbien (0:1) blass blieb, bereitete der Offensivstar den entscheidenden Treffer gegen Ghana vor und ebnete dem DFB den Weg ins Achtelfinale.

Dort warteten die Engländer auf Joachim Löws Team. Diese nahm der frech aufspielende Thomas Müller jedoch fast im Alleingang auseinander. Mit einem Doppelpack und einem Assist katapultierte Müller sein Team ins Viertelfinale gegen Argentinien. Dort war der Münchner bereits nach drei gespielten Minuten zur Stelle und markierte gegen die Gauchos den richtungsweisenden Treffer für den 4:0-Erfolg Deutschlands. Unglücklicherweise handelte er sich in der ersten Halbzeit wegen eines Handspiels die Gelbe Karte ein und musste damit das Halbfinale gegen Spanien (0:1) von der Tribüne aus verfolgen.

Thomas Müller WM 2010 29112010

Im Spiel um Platz drei durfte der Bayer schließlich wieder mitwirken, erneut traf Müller zum 1:0 gegen Uruguay (Endstand: 3:2). Damit sicherte er sich bei seiner ersten Weltmeisterschaft den goldenen Schuh für den besten Torschützen des Turniers.

Einsätze WM 2010 Tore Assists
7 5 3

Thomas Müller bei der WM 2014 in Brasilien: Fünf Treffer zum WM-Triumph in Rio


Thomas Müller Deutschland 08062014

Zweiter Start, zweites starkes WM-Turnier von Thomas Müller. Mit 24 Jahren zählte er bereits 2014 zu den Schlüsselspielern unter Bundestrainer Joachim Löw. Die erste WM-Gruppenpartie gegen Portugal war eine One-Man-Show von Müller. Drei Tore erzielte er beim 4:0-Kantersieg Deutschlands gegen Cristiano Ronaldo und Co und wähnte sich dabei schon wieder auf dem Weg dahin, seinen Goldenen Schuh aus dem Jahr 2010 zu verteidigen.

Nach einem Assist für Mario Götze bei der Punkteteilung mit Ghana traf Müller gegen die USA um Trainer Jürgen Klinsmann zum 1:0-Endstand und sicherte dem DFB den Gruppensieg. "Jetzt habe ich tatsächlich mal ein schönes Tor geschossen", beschrieb Müller seinen Treffer damals nach der Partie.

Im hart umkämpften Achtelfinale gegen Algerien tankte sich Müller in der Verlängerung auf der linken Seite durch und bereitete mit seiner Hereingabe den Treffer zum 1:0 durch Andre Schürrle vor, Endstand 2:1.

Nach dem Viertelfinalerfolg über Frankreich war Müller auch im legendären Halbfinale gegen Gastgeber Brasilien (7:1) erfolgreich. Neben seinem Tor zum 1:0 nach einer Ecke assistierte er noch zu einem weiteren Treffer.

Dieses Tor reichte dem Münchner beim Turnier in Südamerika allerdings nicht, um erneut die Torjägerkanone zu gewinnen. Trotzdem konnte sich Müller über eine Trophäe freuen, im Finale zwang Deutschland schließlich Argentinien mit 1:0 n. V. in die Knie und schnappte sich den vierten Stern.

Einsätze WM 2014 Tore Assists
7 5 3

Thomas Müller bei der WM 2018 in Russland: Bankplatz und Aus in der Gruppenphase


Thomas Müller DFB 18062018

Das dritte WM-Turnier von Thomas Müller lief anders als geplant. Das DFB-Team war zwar heißer Anwärter auf den WM-Titel, in der Gruppe mit Mexiko, Schweden und Südkorea ereilte die Mannschaft von Joachim Löw allerdings der frühe K.o. Gegen Mexiko setzte es im ersten Gruppenspiel eine überraschende 0:1-Niederlage, bei der Müller 90 Minuten auf dem Platz stand. Nach einem schwachen Auftritt beim 2:1 gegen Schweden kam der Münchner gegen Südkorea (0:2) erst zur zweiten Halbzeit ins Spiel, konnte das frühe WM-Aus allerdings nicht verhindern.

Einsätze WM 2018 Tore Assists
3 0 0

Thomas Müller: Die Bilanz bei Weltmeisterschaften


Die Bilanz von Thomas Müller bei Weltmeisterschaften ist trotz der WM 2018 eine Klasse für sich. Bei zwei WM-Endrunden kam der 28-Jährige mindestens bis ins Halbfinale. In Brasilien 2014 gelang ihm dabei der große Wurf, als das deutsche Nationalteam in Rio den goldenen Pokal ergatterte. Nur beim Turnier in Russland musste Müller den vorzeitigen K.o. hinnehmen.

WM-Turniere scheinen dennoch die Spezialität des Thomas Müller zu sein. In 16 Partien steht er bei zehn Treffern und sechs Assists. Im Jahr 2018 konnte er seine Bilanz jedoch nicht aufbessern.


Alle Tore von Thomas Müller bei Weltmeisterschaften


DATUM SPIEL ENDERGEBNIS TORE VON MÜLLER
13. Juni 2010 Gruppenphase: Deutschland gegen Australien 4:0 Müller -Treffer zum 3:0
27. Juni 2010 Achtelfinale: Deutschland gegen England 4:1 Müller -Treffer zum 3:1
27. Juni 2010 Achtelfinale: Deutschland gegen England 4:1 Müller -Treffer zum 4:1
03. Juli 2010 Viertelfinale: Deutschland gegen Argentinien 4:0 Müller -Treffer zum 1:0
10. Juli 2010 Spiel um Platz drei: Deutschland gegen Uruguay 3:2 Müller -Treffer zum 1:0
16. Juni 2014 Gruppenphase: Deutschland gegen Portugal 4:0 Müller -Treffer zum 1:0
16. Juni 2014 Gruppenphase: Deutschland gegen Portugal 4:0 Müller -Treffer zum 3:0
16. Juni 2014 Gruppenphase: Deutschland gegen Portugal 4:0 Müller -Treffer zum 4:0
08. Juli 2014 Gruppenphase: Deutschland gegen USA 1:0 Müller -Treffer zum 1:0
08. Juli 2014 Halbfinale: Deutschland gegen Brasilien 7:1 Müller -Treffer zum 1:0

Länderspielbilanz von Thomas Müller


Länderspieleinsätze Ländespieltore
94 38

Mehr zu Thomas Müller, dem DFB-Team und der Weltmeisterschaft: 

Schließen