News Spiele
UEFA Champions League

Thierry Henrys Horrorstart: AS Monaco mit traurigem Rekord in der Champions League

22:32 MEZ 06.11.18
AS Monaco Thierry Henry 06112018
Thierry Henry gewann auch in der Champions League nicht mit der AS Monaco. Im Gegenteil, das Team stellte sogar einen Negativrekord auf.

In der Champions League kam die AS Monaco mit Trainer Thierry Henry gegen den FC Brügge mit 0:4 unter die Räder. Damit kassierte der Ligue-1-Klub im Europapokal die höchste Heimniederlage seiner Geschichte.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Für die Gäste aus Belgien war es dagegen der höchste Sieg im Europapokal seit September 1977 und ihr erster aus den vergangenen zwölf Champions-League-Spielen. Henry konnte damit keine seiner ersten fünf Partien an der Seitenlinie der Mannschaft aus dem Fürstentum gewinnen, dreimal ging er dabei sogar als Verlierer vom Platz.

AS Monaco trifft in der Ligue 1 auf PSG

Aus vier Gruppenspielen in der Königsklasse holte das Henry-Team nur einen Zähler. Das Erreichen des Achtelfinals ist damit so gut wie ausgeschlossen.

In der Ligue 1 liegt Monaco mit nur sieben Punkten auf dem vorletzten Rang. Am Sonntag trifft man nun auf Tabellenführer Paris Saint-Germain (21.00 Uhr im LIVE-TICKER).

Mehr zur Champions League: