Thibaut Courtois wünscht sich Chelseas Eden Hazard bei Real Madrid

Kommentare()
Courtois hat eine klare Meinung, welchen Spieler Real Madrid als Neuzugang präsentieren sollte, zweifelt aber nicht an der Qualität des Kaders.

Thibaut Courtois würde einen Transfer von Chelseas Eden Hazard zu Real Madrid einer Rückkehr von Neymar nach Spanien vorziehen. In einem Interview mit der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad sagte der 26-Jährige: "Ich würde natürlich Eden nehmen. Ich mag ihn sehr, aber die Entscheidung liegt in den Händen des Vorstands."

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

In der Liga hat der FC Barcelona bereits zehn Punkte Vorsprung auf die Königlichen und daher beste Chancen, den Titel zu verteidigen. Ob Real Madrid nach dem Abschied von Cristiano Ronaldo zu Juventus in den Kader investieren muss, um in der nächsten Saison wieder auf Augenhöhe zu agieren?

Courtois über Real-Kader: "Man sieht, dass wir Qualität haben"

"Ich weiß nicht, was passieren wird. Das ist keine Frage für mich, sondern für den Vorsitzenden und das Management", wollte sich Courtois nicht ausführlicher zu den Transferaktivitäten des Vereins äußern: "Man sieht in den Spielen, dass wir Qualität haben, es nur manchmal nicht möglich ist, ein Tor zu erzielen."

Hazard war in den letzten Monaten mit einem Transfer zu Real Madrid in Verbindung gebracht worden. Courtois kennt den 26-Jährigen, der noch bis 2020 unter Vertrag steht, aus gemeinsamen Tagen bei Chelsea und dem belgischen Nationalteam.

Schließen