FC Bayern München: Thiago wechselt zum FC Liverpool - Rummenigge bestätigt Einigung

Der FC Liverpool hat sich mit dem dem FC Bayern München auf einen Transfer von Mittelfeldspieler Thiago verständigt. Nach Informationen von Goal und SPOX fließen als Ablöse zunächst 22 Millionen Euro an den deutschen Rekordmeister, die Summe kann sich durch Zusatzzahlungen um acht weitere Millionen erhöhen.

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge bestätigte den bevorstehenden Wechsel mittlerweile der Bild : "Ich kann bestätigen, dass sich der FC Bayern mit dem FC Liverpool final geeinigt hat. Es war der große Wunsch von Thiago, zum Ende seiner Karriere noch einmal etwas Neues zu machen."

Bei den Reds ist man optimistisch, dass der Wechsel bald verkündet werden kann. Bayern wollte bis zum Start der Bundesliga am morgigen Freitag gegen den FC Schalke 04 ( 20.30 Uhr live auf DAZN ) Klarheit haben. Thiago wird einen Vierjahresvertrag unterzeichnen und die Trikotnummer sechs bekommen.

Die Verpflichtung Thiagos steht bei Liverpool nicht in Verbindung mit bevorstehenden Abgängen. Georginio Wijnaldum gilt als Wunschkandidat von Trainer Ronald Koeman beim FC Barcelona.

Thiago verlässt Bayern München nach sieben Jahren

Thiago hatte sich bereits mit dem FC Bayern auf einen neuen Vertrag über vier Jahre geeinigt, in letzter Minute dann aber doch Abstand davon genommen. Er wolle stattdessen lieber nochmal eine Herausforderung suchen, hieß es von Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge.

Thiago kam 2013 als Wunschtransfer von Pep Guardiola vom FC Barcelona zum FC Bayern und wurde unter anderem siebenmal in Folge Meister. Zum Abschluss seiner Zeit in München gewann er im August dieses Jahres die Champions League.