Bericht: Real Madrids Kapitän Sergio Ramos will mit Spanien an den Olympischen Spielen teilnehmen

Kommentare()
Innenverteidiger Sergio Ramos von Real Madrid will offenbar mit Spanien am Olympia in Tokio 2020 teilnehmen.

Der spanische Nationalspieler Sergio Ramos träumt offenbar von einer Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio. Real Madrids Kapitän ist bereits Weltmeister, Doppel-Europameister, vierfacher Champions-League-Sieger und Klub-Weltmeister - eine olympische Medaille fehlt ihm in seiner Titelsammlung aber noch.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wie die spanische Zeitung El Mundo aus dem Umfeld der Königlichen erfahren haben will, sei es "äußerst interessant für ihn, in Tokio dabei zu sein, falls sich die Chance ergibt." Die Spiele beginnen allerdings nur zwölf Tage nach dem Finale der Europameisterschaft, an welcher der 33-Jährige mutmaßlich auch teilnehmen wird.

Olympia: Drei Spieler über 23 Jahren dürfen teilnehmen

Am olympischen Fußballturnier dürfen pro Nation drei Spieler teilnehmen, die älter als 23 Jahre sind. Qualifiziert ist Spanien dank des Triumphs bei der U21-EM-Titel in diesem Sommer bereits.

Eine Medaille gewann die spanische Fußballauswahl bei Olympia zuletzt 2000 in Sydney (Silber), den letzten Titel holte die Furia Roja 1992 in Barcelona.

Schließen