FC Bayern: Serge Gnabry gegen RB Leipzig verletzt ausgewechselt

Kommentare()
Getty
Serge Gnabry war zuletzt gut in Form, nun könnte er jedoch vorerst ausfallen: Im Spiel gegen RB Leipzig verletzte sich der Bayern-Star.

Dem FC Bayern München bleibt das Verletzungspech weiter treu: Gegen RB Leipzig musste Serge Gnabry mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden.

Der deutsche Nationalspieler machte im Laufduell mit Lukas Klostermann in der 27. Minute beim Stand von 0:0 einen falschen Schritt, fasste sich mit schmerzverzerrtem Gesicht an den linken Oberschenkel und die Leiste und signalisierte kurz darauf, dass es nicht weitergehen werde.

Serge Gnabry ausgewechselt: Diagnose steht noch aus

Für Gnabry kam Franck Ribery in die Partie. Ob der 23-Jährige Trainer Niko Kovac für das letzte Spiel des Jahres bei der Eintracht Frankfurt zur Verfügung stehen wird, ist derzeit aber noch offen. Eine genaue Diagnose zur Schwere der Verletzung steht noch aus.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Zuletzt hatte Gnabry nach starken Leistungen in der Bundesliga mit drei Toren und einer Vorlage aus deb letzten drei Spielen viel Lob vonseiten der Veranwortlichen des deutschen Rekordmeisters erhalten.

"Mit ihm haben wir eine Waffe im Spiel. Er hat die Geschwindigkeit und weiß auch, wie man Tore macht. Ich wusste, dass er das kann. Er ist für uns sehr wichtig", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach Gnabrys Doppelpack beim 2:1-Sieg über Werder Bremen.

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen